Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 12

Saar-Hunsrück-Steig - 12. Etappe: Kempfeld – Herborn – Idar-Oberstein

· 2 Bewertungen · Fernwanderweg · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarland Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Joanna Czyrny, Saarland
  • /
    Foto: Joanna Czyrny, Saarland
  • / Mörscheider Burr
    Foto: Joanna Czyrny, Saarland
  • / Wegezeichen Saar-Hunsrück-Steig
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
m 600 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 19,9 km
4:15 h
574 hm
871 hm

Von der mittelalterlichen Wildenburg, deren Turm von der Spitze einen großartigen Rundumblick ermöglicht, gehen wir vorbei am Wildfreigehege über den Wildenburger Kopf zur Mörschieder Burr mit felsigen Pfaden, Quarzitfelsen und weiten Aussichten. Diese wildromantische Landschaft, verbunden mit herrlichen Aussichten gehört zu den Höhepunkten am Saar-Hunsrück-Steig.
Anschließend geht es wieder bergab in die Region um Herborn. Wir erreichen das an den Weg angebundene „Steinerne Gästebuch“ bei
Herborn mit bekannten Namen aus Politik und Kultur. Vorbei an Veitsrodt erreichen wir nach der Überquerung eines Höhenrückens die Historische Weiherschleife, wo die Verarbeitung von Edelsteinen eindrucksvoll demonstriert wird.

Profilbild von Joanna Czyrny
Autor
Joanna Czyrny
Aktualisierung: 05.12.2019
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
649 m
Tiefster Punkt
317 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Info
Idar-Oberstein
Hauptstr. 419, 55743 Idar-Oberstein
Telefon: +49 6781-56390
www.idar-oberstein.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Wildenburg (635 m)
Koordinaten:
DD
49.775511, 7.254778
GMS
49°46'31.8"N 7°15'17.2"E
UTM
32U 374346 5515132
w3w 
///kaltem.aufwachsen.möchte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zur Anreise finden Sie auf der Seite des Saar-Hunsrück-Steigs unter Anreise

Parken

Parkplatz an der Wildenburg
Parkplatz Steinernes Gästebuch
Parkplatz am Startpunkt Weiherschleife in Idar

Koordinaten

DD
49.775511, 7.254778
GMS
49°46'31.8"N 7°15'17.2"E
UTM
32U 374346 5515132
w3w 
///kaltem.aufwachsen.möchte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Micky L.
07.10.2021 · Community
Der erste Teil der Etappe ist wunderschön, der letzte Teil eher nicht. Gründe: die Streckenbeschreibung stimmt nicht mehr, auch die GPS Daten nicht. Die erste Änderung ist nicht so wild. Die zweite ist ganz am Ende, da gibt es keinen Ausstieg mehr nach Idar Oberstein. Irgendwann schickt einen die Beschilderung wieder zurück in die Richtung, aus der man gekommen ist und immer so weiter. Der GPS Track passt hier schon lange nicht. Die Strecke ist mit 22 km auch länger und dauert eher 5,5 bis 6 Stunden, keinesfalls 4:15. Die Strecke ist aufgrund der steilen Anstiege viel anstrengender als die vorheriger. Hie Höhenmeter sind in Summe weniger aber steiler und am Stück. In Summe keine gute Beschreibung
mehr zeigen
Edix
11.04.2021 · Community
Gemacht am 24.05.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,9 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
574 hm
Abstieg
871 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.