Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Hochwälder Runde

· 3 Bewertungen · Radtour · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • Gartenschloss Dagstuhl
    / Gartenschloss Dagstuhl
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Kurparkweiher in Weiskirchen
    / Kurparkweiher in Weiskirchen
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Campingplatz Weiherweiler
    / Campingplatz Weiherweiler
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Karte / Hochwälder Runde
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30

Relativ kurze landschaftlich ausgesprochen reizvolle Tour durch den Naturpark Saar-Hunsrück im Nordsaarland.

mittel
30,7 km
3:30 h
279 hm
283 hm

Die Tour zeichnet sich aus durch Fernsichten, wunderschöne Wiesen, idyllische Bachläufe und viele ideale Picknickmöglichkeiten.

 

Tourenverlauf: Weiskirchen - Weierweiler - Münchweiler - Nunkirchen - Büschfeld - Bardenbach - Dagstuhl - Wadern - Morscholz - Konfeld - Weiskirchen

Diese Tour ist nicht mit einem eigenen Logo ausgeschildert.

Von Weiskirchen aus dem Saarland-Radweg mit dem gelben Logo folgen. Fahrräder auf einem kleinen Steg über den Losheimer Bach schieben und an Gabelung links dem Saar-Bostalsee-Radweg mit dem violetten Logo nach Nunkirchen folgen. In Büschfeld Saar-Bostalsee-Radweg verlassen und links halten nach Badenbach. Das folgende Stück hat keine Radwegebeschilderung. Nach der Kirche rechts zum Sportplatz abbiegen und fortan der Prims folgen. In Dagstuhl zurück auf dem Saarland-Radweg mit dem gelben Logo, dem bis zum Ende nach Weiskirchen folgen. 

Autorentipp

Ausflugsziele, Rastplätze


Kurpark Weiskirchen


Hotel Schloß Münchweiler


Schloß Dagstuhl bei Wadern

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
386 m
Tiefster Punkt
244 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Strecke ist bis auf wenige kleinere Abschnitte durchgängig asphaltiert. Nur zwei mittlere Anstiege von 50 bzw. 60 m und die Streckenlänge von 32 km können von den meisten Kindern problemlos bewältigt werden.

 

Weitere Infos und Links

 

Bett & Bike
Parkhotel Weiskirchen
Tel.: 06876-9190


JH Weiskirchen
Tel. 06876-231


Seehotel Losheim ***
Tel. 06872-60080


Hotel am Mühlenbach/
Wadern
Tel. 06874-938

Info

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Trierer Str. 10
66111 Saarbrücken
Tel.: +49 (0) 681-92720-0
Fax: +49 (0) 681-92720-40
info@tz-s.de

www.urlaub.saarland
www.saarradland.de


Saarschleifenland Tourismus GmbH
Torstraße 45
66663 Merzig
Tel.: +49 (0) 6861-80440
tourismus@saarschleifenland.de
www.saarschleifenland.de

Start

Weiskirchen, Parkplatz Burgstraße (366 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.559223, 6.817760
UTM
32U 342185 5491912

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus geht es direkt nach links in Richtung Losheim und Weierweiler. Wir sind auf dem Saarland-Radweg mit dem gelben Saarland-Logo und radeln über ruhige Ortstraßen durch Weiskirchen hindurch.

Schon gleich am Ortsrand wird es wunderschön: Wie auf einer Aussichtskanzel schauen wir weit nach Süden ins Saarland hinein. Unser Weg führt von hier oben ständig bergab ins Ruwerbachtal, an einem Naturschutzgebiet und einem Campingplatz vorbei durch den idyllischen Ort Weierweiler. Schöner kann Radeln kaum sein. Auch nach dem Ort geht es genauso schön weiter: Durch Wiesen, Felder und am Waldrand entlang erreichen wir immer noch auf dem Saarland-Radweg das ehemalige Reichsrittergut Schloss Münchweiler. Heute beherbergen die historischen Gebäude ein wunderschönes Hotel. Über eine Kastanienallee kommen wir an die Bundesstraße.
Wir biegen links ab auf ein kurzes Stück zum Radweg umgebaute Bahntrasse und queren über die Straße in einen kleinen Wirtschaftsweg direkt zum Losheimer Bach. Für wenige Meter müssen wir die Räder auf dem kleinen Steg über den Bach schieben und kommen im Wald auf die Verzweigung des Saarland-Radweges mit dem Saar-Bostalsee-Radweg. Hier halten wir uns links und folgen jetzt dem violetten Logo zum Saar-Bostalsee-Radweg in Richtung Nunkirchen. Durch ein Waldstück und an einer Weiheranlage vorbei stoßen wir auf den eigentlichen Saar-Bostalsee-Radweg, der von hier aus nach Südwesten bis an die Saar bei Beckingen und nach Nordosten bis zum Bostalsee führt.
Wir biegen nach links in Richtung Nunkirchen ab und gleich noch einmal nach rechts auf einen Wirtschaftsweg entlang des Losheimer Baches. Idyllische Wiesenlandschaft und das Plätschern des Baches begleiten uns bis kurz vor den Ort. An einer Brücke geht es gut beschildert rechts ab über den Bach und an der Kirche vorbei durch Nunkirchen hindurch. Nach dem Ort wird es noch einmal sehr schön. Leicht oberhalb der Talwiesen radeln wir am Waldrand entlang bis kurz vor Überlosheim.
Jetzt müssen wir bis nach Büschfeld hinein ein kurzes Stück auf der Landstraße radeln. Achtung am Ortsausgang nachdem wir die Prims überquert haben: Hier führt der Saar-Bostalsee-Radweg nach rechts über Limbach nach Theley. Wir aber müssen nach links nach Bardenbach abbiegen. Am Saar-Gummi-Werk vorbei geht es über Ortstraßen leider noch ohne Radwegebeschilderung durch den Ort. Unmittelbar nach der Kirche biegen wir nach rechts zum Sportplatz ab.

Direkt entlang der Prims radeln wir durch die schöne Tallandschaft. Herrliche Wiesen und Bänke am Bach laden zum Verweilen ein. Am Reiterhof Buttnich vorbei und uns immer geradeaus haltend stoßen wir bei Dagstuhl wieder auf die Beschilderung des Saarland-Radweges.
Direkt am Schloss vorbei werden wir jetzt um den Schlossberg herum auf die Landstraße Richtung Wadrill geleitet. Auf dem straßenbegleitenden Radweg geht es auf den nächsten beiden Kilometern ca. 50 Höhenmeter hinauf bis zum Waderner Gymnasium und gleich scharf links abbiegend wieder hinab. Ständig der geschickt ausgewählten Route des Saarland-Radweges folgend kommen wir mitten durch Wadern hindurch und erreichen am nordwestlichen Stadtrand die Landstraße nach Morscholz. Zum Glück hat man auch hier einen Radweg gebaut. In Morscholz biegen wir in der Ortsmitte links ab über eine Anhöhe in Richtung Weiskirchen.

Ein letzter Anstieg seht uns noch bevor: Ca. 60 m müssen wir hinauf, aber wir werden fürstlich entlohnt. Herrliche Fernsichten über weite Wiesen und Felder entschädigen für die Anstrengung. Obstbäume stehen am Wegesrand und überall bieten sich wunderschöne Picknickmöglichkeiten an.
Und dann geht es in flotter Fahrt durch diese schöne Landschaft hinunter nach Konfeld. Im Ort werden wir nach links über einen landschaftlich reizvollen Fußweg entlang des Holzbaches unter der Hauptstraße hindurch zum Weiskirchner Kurparksee geführt und erreichen kurz danach unseren Ausgangspunkt am Burgparkplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

- ADFC-Regionalkarte Saarland 1:75.000 ISBN 3-87073-291-1 - Topographische Karte 1:50.000 Saarland - Saarland Radtourenplaner Kartenset mit den schönsten Radtouren im SaarRadland • Praktische Mappe mit 20 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat • Mit Maßstabkarten und detaillierter Routenbeschreibung

Kartenempfehlungen des Autors

- ADFC-Regionalkarte Saarland 1:75.000 ISBN 3-87073-291-1 - Topographische Karte 1:50.000 Saarland Saarland Radtourenplaner Kartenset mit den schönsten Radtouren im SaarRadland • Praktische Mappe mit 20 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat • Mit Maßstabkarten und detaillierter Routenbeschreibung 4.95 € / Stück

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(3)
Sandra F
26.08.2019 · Community
Es gibt ein paar schöne Stellen. Man muss allerdings wissen, dass die Tour nicht beschildert ist. Es gibt zwar Schilder für andere Routen, und irgendeiner fährt man auch nach, aber an welcher Stelle man welchen schildern Folgen soll ist nirgends zu erfahren. Wir sind dann mit GPS auf der Karte gefahren, aber da muss man aufpassen und die Karte stimmt nicht überall. Man muss auch sagen, dass die Radwege im Saarland sehr sehr ausbaufähig sind. Man fährt auch viel über normale Straßen, deshalb würde ich mit kleinen Kindern hier nicht fahren. In der App steht bei den Routen leider nicht, welche beschildert ist und welche nicht, das sieht man dann vor Ort. Uns hat es so keinen Spaß gemacht. Wir sind aber auch schon schöne und gut beschilderte Routen wie die 3-Seen-Runde gefahren.
mehr zeigen
Anja Lortz
24.08.2019 · Community
Tolle Strecke ... hat Spaß gemacht ... gut 2 Std. Haben wir gebraucht.
mehr zeigen
Berthold Bartel
27.05.2019 · Community
Wunderschöne Rundstrecke im Hochwald. Besonders der Streckenabschnitt von Weiskirchen in Richtung Weierweiler hat mir gut gefallen. Besonders das Landschloss in Münchweiler kann ich noch hervorheben, ideal in diesem Ambiente zu rasten. Unterwegs kurz vor Nunkirchen kann man sich sogar am Forsthof Nunkirchen verpflegen (Hofladen und Automatenwaren) SUPER! Schloss Dagstuhl (weltbekannt in IT-Kreisen) ist sowieso immer einen Ausflug wert. Dies war garaniert nicht meine letzte Rundfahrt auf diesem schönen Weg.
mehr zeigen
Gemacht am 26.05.2019
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
279 hm
Abstieg
283 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.