Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Niedtal-Radweg

· 3 Bewertungen · Radtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • Kinderspielplatz im Saargarten
    / Kinderspielplatz im Saargarten
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Niedtal-Radweg
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
m 250 200 150 20 15 10 5 km Wackenmühle Gaststätte Zur Wackenmühle Schloss von Hausen Schloss von Hausen
Von der Saar bei Rehlingen über Siersburg nach Frankreich und über Niedaltdorf zurück zum Ausgangspunkt.
leicht
Strecke 23 km
3:00 h
124 hm
124 hm
Nicht umsonst wird gilt dieser Radweg als einer der schönsten des Saarlandes. Über Völklingen und Saarlouis erreichen Sie schließlich Rehlingen. Hier haben Sei vom Turm der Siersburg einen herrlichen Ausblick auf die Täler der Saar und Nied.
Profilbild von Joanna Czyrny
Autor
Joanna Czyrny
Aktualisierung: 18.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
254 m
Tiefster Punkt
173 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rehlingen Wanderparkplatz an der Niedmündung (172 m)
Koordinaten:
DD
49.385179, 6.666345
GMS
49°23'06.6"N 6°39'58.8"E
UTM
32U 330637 5472894
w3w 
///fordern.verreisen.neuer

Wegbeschreibung

Der Niedtal-Radweg verbindet die Orte Rehlingen am Saar-Radweg und Hemmersdorf am Saarland-Radweg miteinander. Dadurch ergibt sich eine sehr schöne Rundtour in südlicher Richtung durch den Saargau, den Warndtwald und entlang der Saar über Völklingen und Saarlouis zurück nach Rehlingen. In Richtung Frankreich kann die Fahrt bis nach Bouzonville fortgesetzt werden. Die Niedtalstrecke gilt als eine der schönsten Radstrecken des Saarlandes. Idyllische Talauen laden zu einer Rast in der Natur ein. Am Wegesrand liegen alte Mühlen und schmucke Lothringer Bauernhäuser.  Je nach Jahreszeit und Wasserstand kann auf dem Fluss auch gepaddelt werden. Vom Turm der Siersburg hat man einen schönen Ausblick auf das Saar- und das Niedtal. In Niedaltdorf können die 7000 Jahre alten Tropfsteinhöhlen besichtigt werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.385179, 6.666345
GMS
49°23'06.6"N 6°39'58.8"E
UTM
32U 330637 5472894
w3w 
///fordern.verreisen.neuer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Martin Schwarzenholz
31.05.2021 · Community
Die beiden Steigungen in der Mitte der Tour sind heftig. Der Schwierigkeitsgrad ist daher definitiv nicht leicht. Man sollte das wissen wenn man z.B. mit Kindern unterwegs ist!
mehr zeigen
Gemacht am 31.05.2021
Michael Uebel
03.07.2020 · Community
Landschaftlich eine tolle Tour. Sehr wenig Verkehr. Meistens führt die Tour über asphaltierte Feldwege, ab und zu auch mal über unbefestigte Waldwege, und durch wenige kleine Ortschaften. Bis Niedaltdorf kommen immer wieder mal kleine Steigungen, die aber mit E-Bikes locker zu schaffen sind. In sehr kurzen Abständen wird man, aber auch nach Steigungen immer wieder mit landschaftlich, tollen Aussichten belohnt. Uns hat die Tour sehr gut gefallen, und wir sind sie sicher nicht zum letzten Mal gefahren. Leider war ein Abschnitt ab ca. Km-Stand 4,5 ( in Fahrtrichtung links der Nied) bis Hemmersdorf voll gesperrt. Aber wenn man über die Brücke auf die andere Seite wechselt kann man die Tour fortsetzen, und in Hemmersdorf wieder auf die andere Seite wechseln. Dann geht es wieder wie auf der veröffentlichen Tour weiter. Auf dem Rückweg hielten wir an der Wackenmühle, in der dazu gehörigen Nied-Bar an, um uns noch einen Kaffee zu gönnen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2020
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Vollsperrung bei km 4,5. Über die Brücke auf andere Niedseite wechseln.
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Kaffeepause an der Nied-Bar, bei der Wackenmühle.
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Blick auf Wackenmühle von der Nied-Bar aus.
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Foto: Michael Uebel, Community
Ute Servas
01.11.2016 · Community
Wunderschöner Radweg, besonders im Herbst. Kleine Steigungen in der Mitte der Tour.
mehr zeigen
Dienstag, 1. November 2016, 12:11 Uhr
Foto: Ute Servas, Community
Dienstag, 1. November 2016, 12:11 Uhr
Foto: Ute Servas, Community
Dienstag, 1. November 2016, 12:11 Uhr
Foto: Ute Servas, Community
Dienstag, 1. November 2016, 12:12 Uhr
Foto: Ute Servas, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Vollsperrung bei km 4,5.  Über die Brücke auf andere Niedseite wechseln.
+ 27

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
23 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
124 hm
Abstieg
124 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.