Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Saar-Lückner-Runde

· 2 Bewertungen · Radtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • Valentinuskapelle
    / Valentinuskapelle
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Frontansicht
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Saargarten Beckingen
    Foto: Brigitte Krauth
  • /
  • / Historisches Kupferbergwerk Düppenweiler
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Foto: Frank Loth, SaarSchleifenLand
  • / Rast Odilienkapelle
    Foto: Saarschleifenland © Marcus Gloger
  • / Rast
    Foto: Saarschleifenland © Marcus Gloger
  • /
    Foto: Saarschleifenland © Marcus Gloger
m 250 200 150 35 30 25 20 15 10 5 km
Durch das Haustadter Tal hinauf in den waldreichen Lückner führt die Tour abseits der Straßen zur Odilienkapelle.
mittel
Strecke 36,9 km
2:45 h
239 hm
239 hm
 Das Wasser der drei Quellen soll Wunder wirken, die Odilienkapelle ist daher ein vielbesuchter Wallfahrtsort.Bei Düppenweiler sollte man unbedingt das historische Kupferbergwerkbesuchen. Sogar eine eine Kupferhütte mit Pochwerk und Schmelze hat man hier wieder aufgebaut.
Profilbild von Dreiländereck Touristik GmbH
Autor
Dreiländereck Touristik GmbH
Aktualisierung: 05.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
288 m
Tiefster Punkt
169 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Beckingen (174 m)
Koordinaten:
DD
49.386571, 6.689271
GMS
49°23'11.7"N 6°41'21.4"E
UTM
32U 332306 5472998
w3w 
///treue.zucker.anlegen

Ziel

Bahnhof Beckingen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Beckingen

Koordinaten

DD
49.386571, 6.689271
GMS
49°23'11.7"N 6°41'21.4"E
UTM
32U 332306 5472998
w3w 
///treue.zucker.anlegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(2)
Susanne Kreutzberger
09.10.2021 · Community
Sehr schlecht beschildert. Zum Teil Schilder umgedreht oder entfernt.
mehr zeigen
Ernst Wilhelm Kiefer
12.05.2014 · Community
Die Saar-Lückner-Runde beginnt für mich, aus St. Wendel kommend, in Oppen und verläuft von Nordosten über Reimsbach, Erbringen, Honzrath, Haustadt und Saarfels nach Beckingen im Südwesten und zurück über Haustadt nach Düppenweiler und von dort wieder zum Ausgangspunkt Oppen. All diese Orte wurden 1974 im Zuge der Gebietsreform der Gemeinde Beckingen zugeordnet. Oppen liegt am Ende des Haustadter Tals im Schnittpunkt zweier Römerstraßen am Rande des waldreichen "großen Lückner". Über offenes Gelände, an Feldern und Wiesen und am Mühlenbach vorbei, teilweise auch durch Wald, erreicht man nach etwa 9 km Haustadt mit der sehenswerten kath. Pfarrkirche St. Mauritius, auch "Taldom" genannt. Die 1920 eingesegnete neobarocke dreischiffige Basilika ersetzte einen barocken Voängerbau aus dem 18. Jhdt. 1940 wurde im Zuge der Beseitigung von Kriegsschäden eine Restaurierung vorgenommen und später in den 2000er Jahren weitere Renovierungen, teilweise mit Umbauten, durchgeführt. In Beckingen fällt der an der Fahrradstrecke stehende Bahnhof auf, dessen äußere Gestalt an eine mittelalterliche Burganlage mit einem markanten Turm erinnert. Über Saarfels erreicht man, entlang der Saar fahrend, den seit 2008 neu angelegten und etwas erhöhten Saargarten, eine offene und mit zahlreichen Skulpturen angelegte Parkanlage mit Blick auf die Saar. Einsetztender Regen und ein aus meiner Sicht micht optimal ausgerichtetes Hinweisschild führte dazu, dass ich mich mehrmals im Kreis drehte, bevor ich den Radweg durch die Felder der Saaraue und später bergan nach Haustadt und Düppenweiler fand. Von dort geht es dann noch einmal bergan auf eine Hochfläche an Wiesen und Feldern und an einem Wegekreuz mit Rundumblick vorbei an einem Reiterhof und dann wieder abwärts nach Oppen zum Ausgangspunkt meiner Rundtour, wo ich am Feuerwehrgerätehaus das Auto abgestellt habe. Erneut einsetzender Regen verhinderte meinen geplanten Abstecher (2km) zur Odilienkapelle im Waldgebiet des Lückner. Ich werde die Kapelle ein anderes Mal in Augenschein nehmen, wenn ich die Tour noch einmal bei besserem Wetter machen und mir dann auch mehr Zeit für die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten innerhalb der Ortschaften nehmen werde. Ernst Wilhelmm Kiefer
mehr zeigen
Gemacht am 10.05.2014
Neobarocke Kath. Pfarrkirche in Haustadt
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Bahnhof von Beckingen im mittelalterlichen Burgenstil
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Die Saar bei Saarfels
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
der Saargarten in Beckingen mit einer der zahlreichen Skulpturen
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Blick auf Reimsbach
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Auf dem richtigen Weg
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Blick in die natur mit den zur Zeit blühenden Rapsfeldern
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
An einer Wegeverzweigung
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Wegekreuz auf der Hochfläche fast schon am Ziel Oppen
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
neue hinweisaufkleber an schmalen Pfosten
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Einn älteres Hinweisschild "Saar-Lückner-Radrundweg"
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Der Radweg von Beckingen nach Haustadt und Düppenweiler
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community

Fotos von anderen

Neobarocke Kath. Pfarrkirche in Haustadt
Bahnhof von Beckingen im mittelalterlichen Burgenstil
Die Saar bei Saarfels
der Saargarten in Beckingen mit einer der zahlreichen Skulpturen
+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,9 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
239 hm
Abstieg
239 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.