Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Saargemünder-Runde

· 3 Bewertungen · Radtour · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • LS 4 Eglise St-Denis, Sarreguemines-Neukirch
    / LS 4 Eglise St-Denis, Sarreguemines-Neukirch
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Außenbereich der Saarland Therme
    / Außenbereich der Saarland Therme
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Bliesmühle
    / Bliesmühle
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • saargemünder-Runde
    / saargemünder-Runde
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Karte / Saargemünder-Runde
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30

Mit dieser Fahrradtour fahren Sie in eines der landschaftlich reizvollsten Gebiete in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Saarbrücken.

mittel
32,9 km
3:06 h
297 hm
297 hm

Tourenverlauf: Schleuse Güdingen - Güdingen Ortsmitte Fechingen - Schwimmbad Fechingen - Ortsrand Eschringen - Dragonerweg auf dem Höhenzug zwischen dem Saar- und dem Bliestal - Auersmacher - Moulin de la Blies - Saareguemines - Welferding - Grosbliederstroff - Schleuse Güdingen

Die ganze Route ist durchgängig mit Richtungswegweisern und dem Velo visavis-Routenlogo gekennzeichnet. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
363 m
Tiefster Punkt
188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Schleuse Güdingen (188 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.196905, 7.027797
UTM
32U 356321 5451217

Wegbeschreibung

Die Tour startet an der Schleuse Güdingen. Sie überqueren zunächst auf der L 109 die Saar. Weiter geht es durch den alten Ortskern von Güdingen. Nutzen Sie Restaurants und Geschäfte als Versorgungsmöglichkeit vor einer längeren, landschaftlich geprägten Etappe. Nach der Ortsdurchfahrt von Güdingen gelangen Sie nach Fechingen. Dort bietet sich das Freibad am Ortsausgang an heißen Tagen für einen Sprung ins kühle Nass an. Sie radeln weiter durch Felder und Wiesen durchs Eschringer Tal. Dann erwartet Sie ein kurzer, aber steiler Anstieg vom Sportplatz bis an den Waldrand. Nach der Durchquerung des Wäldchens fahren Sie über ein Hochplateau, auf dem Dragonerweg und dem Wehholzer Weg bis nach Auersmacher. Die Mühen des Anstiegs werden durch fantastische Fernsichten in den Bliesgau und Lothringen bis zu den Vogesen belohnt. Sie radeln dabei auf dem saarländischen Jakobsweg. Dann geht es durch den Mühlenwald bei Sitterswald hinab zur deutsch-französischen Grenze und an der Blies entlang. An der Bliesmühle, dem sehenswertenMuseum für Steingut-Technik, überqueren Sie den Grenzfluss. Der Radweg geleitet Sie durch Sarreguemines bis zur Saar. Nun fahren Sie 17 km entlang der Saar auf dem historischen Leinpfad zurück Richtung Saarbrücken.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • ADFC-Regionalkarte Saarland 1:75.000 ISBN 3-87073-291-1 - Topographische Karte 1:50.000 Saarland
  • Saarland Radtourenplaner Kartenset mit den schönsten Radtouren im SaarRadland • Praktische Mappe mit 20 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat • Mit Maßstabkarten und detaillierter Routenbeschreibung 4.95 € / Stück
  • Die 10 schönsten Radtouren durch die Saarmoselle • Mappe mit 10 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat, Karten und Routenbeschreibung, 3,50€ / Stück, Kontakt: Regionalverband Saarbrücken +49(0) 681 506 6050

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Martina Ksinsik
18.09.2019 · Community
Sehr schön gemacht.............
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2019
Peter Schöne
10.03.2019 · Community
Sehr schöne Runde mit einem kurzen aber kräftigen Anstieg. Dafür geht es dann Richtung Sarreguemines herrlich bergab. Hier ein Video der Tour: https://www.dropbox.com/s/b0jv2i4sdl139ml/Radltour.m4v
mehr zeigen
René Melchior
24.06.2018 · Community
Eine schöne Tour. Abwechslungsreiche Landschaft mit tollen Fernsichten. Nach Echringen geht es einen steilen Schotterweg hinauf, der schwer zu fahren ist. Ab hier ist dichter Wald der nach erreichen der Höhe sich lichtet und nach kurzer Zeit kann man weit nach Frankreich hinein sehen. Am Ende der langen Abfahrt erreicht man Saargemünd. Hier muss man ein kurzes Stück durch die Innenstadt fahren bis man nach der Brücke auf der linken Saarseite gemütlich das Rad Richtung Güdingen rollen lassen kann.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
32,9 km
Dauer
3:06 h
Aufstieg
297 hm
Abstieg
297 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.