Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Saarland-Radweg "Etappe 4: Vom Bostalsee nach Losheim am See"

Radtour · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Yannik Planta
  • / Stausee Losheim mit Segelhafen
    Foto: Eike Dubois
  • / Bostalsee1
    Foto: Freizeizzentrum Bostalsee
  • / Freizeitzentrum Peterberg
    Foto: Marcus Simaitis
  • / Hotel Schloss Münchweiler
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Außenansicht Hochwälder BrauGasthaus
  • / Jugendherberge Weiskirchen
    Foto: Kevin Ehm, DieJugendherbergen.de
  • / Campingplatz Weierweiler-Mühle
    Foto: Joanna Czyrny, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Sonnenuntergang-an-der-Talsperre
    Foto: Timo Rende
  • / Keltendorf
    Foto: Timo Rende
  • / Museumseisenbahn im Bahnhof Losheim
    Foto: Kevin Ehm
  • /
  • / Weiher mit Kurhaus
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
m 500 400 300 200 60 50 40 30 20 10 km
Auch auf der vierten Etappe des Saarland-Radwegs wartet ein abwechslungsreiches Auf und Ab auf dich. 620 Höhenmeter gilt es zu erradeln – durchaus fordernd aber machbar, denn am Ende stehen den Anstiegen 720 Tiefenmeter entspannender Abfahrten gegenüber. Malerische Pausenstationen und immer wieder schöne Sehenswürdigkeiten sorgen dafür, dass du genug Möglichkeiten zum Durchatmen findest.
mittel
Strecke 60,6 km
4:25 h
544 hm
622 hm

Die Tour startet am idyllischen Bostalsee. Von hier aus geht es direkt hoch auf den Peterberg. Nach der Auffahrt bist du warm und kannst dich bei herrlicher Aussicht, die weit ins Land reicht, ein wenig ausruhen. Danach rollst du erstmal ein Stück entspannt bergab. Über ruhige Straßen und abgelegene Feldwege kommst du runter nach Otzenhausen, wo sich ein ausgiebiger Besuch im Keltenpark mit anschließender Pause am Nonnweiler Stausee anbietet.

Nun folgst du der Straße entlang der Prims bis nach Primstal und nach Wadem. Während sich die Prims in vielen Schleifen durch ihr schönes Tal schlängelt, genießt du auf der Straße ein stetiges Gefälle, das erst endet, wenn du den Flusslauf verlässt. Wenn du das Schloss Dagstuhl sehen kannst, ist es soweit und du folgst der Straße in Richtung Wadem, Morscholz und Weiskirchen. Hier kannst du am schönen Kurparkweiher ein wenig entspannen und dir im Ort einen kleinen Imbiss gönnen. Über schöne Radwege und ruhige Nebenstraßen radelst du anschließend weiter in Richtung Etappenziel.

Kurz vor Losheim am See kommst du am Bahnhof Niederlosheim vorbei. Hier lohnt ein kleiner Stopp, denn mit ein bisschen Glück kannst du hier einen Blick auf die historischen Eisenbahnen des Museums-Eisenbahn-Clubs Losheim am See werfen. Besonders schön anzusehen sind die beiden Dampfloks, mit denen du an manchen Tagen sogar eine Ausfahrt unternehmen kannst. Alternativ kannst du den Tag mit einem kleinen Spaziergang zum Stausee Losheim ausklingen lassen und den Blick auf den See sowie ein leckeres Essen im dort ansässigen Brauhaus genießen.

Direkt am See befindet sich auch eine vom ADFC zertifizierte Bett+Bike-Unterkunft, sowie ein Bett+Bike-Campingplatz. Abgesehen von der historischen Bahn verkehrt von Losheim aus kein Zug. Du hast aber Anschluss über die Regiobuslinie R1 nach Merzig, von wo aus du zum Beispiel die Bahn nach Saarbrücken nehmen kannst. Ab 9 Uhr kannst du (vorausgesetzt es ist Platz), dein Fahrrad kostenlos mitnehmen, am Wochenende und an Feiertagen sogar ganztags. Früher ist die Fahrradmitnahme zum Preis eines Kindertickets möglich.

Profilbild von Frank Polotzek
Autor
Frank Polotzek
Aktualisierung: 10.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
581 m
Tiefster Punkt
260 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bostalsee (409 m)
Koordinaten:
DD
49.560706, 7.060208
GMS
49°33'38.5"N 7°03'36.7"E
UTM
32U 359722 5491597
w3w 
///pilotprojekt.flugreise.feige

Ziel

Losheim Am See

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.560706, 7.060208
GMS
49°33'38.5"N 7°03'36.7"E
UTM
32U 359722 5491597
w3w 
///pilotprojekt.flugreise.feige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
60,6 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
544 hm
Abstieg
622 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.