Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Trailtour vom Schlossberg zu den Schützengräben

Trailrunning · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarland Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Apfelbaum
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Blumenwiese
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Pferdekoppel am Weg
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Auf dem Trail
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Balanceakt
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Hotel Schloss Berg
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
m 250 200 150 10 8 6 4 2 km
Schöne Trails, viele Aussichten und ein sehr abwechslungsreiches Wegeformat prägen diese Trail-Tour zwischen Nennig und Tettingen. Große Teile der Tour folgen der Traumschleife Dolinenweg und sind somit sehr leicht zu finden.
mittel
Strecke 10,2 km
1:45 h
161 hm
161 hm
285 hm
161 hm
Die Tour ist auch für weniger erfahrene Trail-Läufer machbar und mit Sicherheit eine schöne Herausforderung mit einem tollen Landschafts- und Naturerlebnis. Im Streckenverlauf besteht die Möglichkeit an vielen Infotafeln mehr über den Weinbau und die geologische Besonderheit der Doline zu erfahren. Dolinen sind kein Obst und auch keine Tiere!
Profilbild von Frank Polotzek
Autor
Frank Polotzek
Aktualisierung: 25.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
285 m
Tiefster Punkt
161 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Schloss Berg in Nennig, Schlossstraße (176 m)
Koordinaten:
DD
49.534800, 6.387064
GMS
49°32'05.3"N 6°23'13.4"E
UTM
32U 310947 5490190
w3w 
///saal.kochen.beider

Ziel

Parkplatz Schloss Berg in Nennig, Schlossstraße

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz bei Schloss Berg in Nennig. Auf einer Anhöhe über dem Ort Nennig erbaut, besteht Schloss Berg aus zwei Burgen: der Unter- und der Oberburg. Dabei handelt es sich um zwei miteinander verbundene Wasserburgen, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Die Unterburg befindet sich in Privatbesitz, die Oberburg - in späteren Jahrhunderten zum Renaissanceschloss umgebaut - beherbergt heute ein Luxushotel, ein Gourmet-Restaurant und ein modernes Spielcasino.

Unsere Tour beginnt recht gemütlich auf weniger anspruchsvollen Wegen und führt uns über die Schlossstraße vorbei am Restaurant „Die Scheune“ in die Weinberge bei Nennig. Von hier geht es vorbei am alten Marktplatz in die Felsstraße und somit zum ersten langen Anstieg. Dieser folgt Höhenmeter um Höhenmeter dem Bachlauf des „Nennigerbachs“. Dieser Wegeabschnitt ist besonders bei den Reiterinnen und Reitern aus der Region beliebt, also bitte nicht wundern wenn hier mal ein Pferd auf dem Flur steht.

Oben angekommen sind wir mitten im Lateswald, einem Privatwald der gleichnamigen Gehöferschaft. Dieser Wald mit seinen riesigen alten Bäumen bietet eine unglaubliche Ruhe und Gelassenheit gegenüber dem üblichen Alltagsstress. Wir nutzen die Gelegenheit und ziehen noch ein paar Schleifen und Bögen durch diesen Wald bevor weiter in Richtung Tettingen laufen. Unweit vom Wingertshof erwartet uns ein toller Trailabschnitt. Viele Richtungswechsel, kleine Hügel, Wurzeln und völlig unterschiedliche Waldformationen begeistern jeden Trail-Läufer und Naturliebhaber. Der letzte Abschnitt dieses Trails führt uns durch alte Schützengräben aus den Kriegsjahren. Sie sind noch heute stumme Zeugen einer grauenhaften Zeit, die auch unser Dreiländereck stark geprägt hat. Rund um den Ortsteil Tettingen finden sich zahlreiche Überreste der ehemaligen Höckerlinie, eine mehrere Kilometer lange Panzersperre aus Beton, wie Narben eingebettet in die Landschaft.

Von den Schützengräben laufen wir entlang saftiger Wiesen und Koppeln zur ersten Doline. Eine Doline ist weder ein Obst noch irgendein langhaariges Tier. Dolinen sind auch keine altertümlichen Instrumente oder Gerätschaften. Als Doline werden trichter-, kessel- oder schlotförmige Hohlformen im Karstgestein mit einem unterirdischen Wasserabfluss bezeichnet. Sie sind geologische Besonderheiten und entstehen durch Lösungsprozesse im verkarstungsfähigen Untergrund. Die erste Doline im Wegeverlauf ist eine Doline mit Schluckloch. Diese weist eine Tiefe von mehreren Metern auf und ist mit einem sogenannten Schluckloch (Ponor) versehen. Dieses Verhindert die Ansammlung von Regenwasser. An regenreichen Tagen kann man das „geschluckte“ Wasser im Untergrund rauschen hören.

Die zweite Doline erreichen wir nach einem kurzen aber anspruchsvollen Trail-Anstieg am Waldrand. Dieser Ort lädt Wanderer regelmäßig zu einer Rast oder zu einem Picknick ein. Die zweite Doline ist eine Lösungsdoline ohne Schluckloch. Hier staut sich das Niederschlagswasser zu einem Teich auf. Dieser ist von einem ökologisch hochwertigen Vegetationsrand umgeben.

Ab jetzt heißt es gemütlich auslaufen oder noch einmal Tempo hoch. Die letzten Meter verlaufen kontinuierlich bergab und bieten einen herrlichen Blick auf das Moseltal, die benachbarte, luxemburgische Grenzgemeinde Remich und am Ende natürlich aus den Weinbergen auf Schloss Berg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.534800, 6.387064
GMS
49°32'05.3"N 6°23'13.4"E
UTM
32U 310947 5490190
w3w 
///saal.kochen.beider
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung beim Trail Running

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Bequeme Laufschuhe
  • Laufsocken
  • Trailrunning-/Laufrucksack
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Stirnlampe
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
161 hm
Höchster Punkt
285 hm
Tiefster Punkt
161 hm
Rundtour kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.