Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Frohn-Wald-Weg

· 19 Bewertungen · Wanderung · Deutschland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarland Verifizierter Partner 
  • Wegezeichen
    / Wegezeichen
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • / Aussicht am Weg
    Foto: Frank Polotzek, Saarland
  • /
    Foto: Regionalverband Saarbrücken
  • /
    Foto: Regionalverband Saarbrücken
  • /
    Foto: Regionalverband Saarbrücken
  • /
    Foto: Regionalverband Saarbrücken
m 400 350 300 250 8 6 4 2 km Schieberbrunnen Schutzhütte
Mit einer Länge von 10 km ist der Frohn-Wald-Weg eine stadtnahe Halbtagestour, die auf schmalen Pfaden und erdigen Wegen durch den nordwestlichen Saarkohlenwald führt.
mittel
Strecke 9,7 km
3:15 h
184 hm
162 hm
382 hm
270 hm

Eindrucksvolle Waldbilder mit großen und alten Bäumen, zahlreiche Bäche und Brunnen sowie die kleine Schlucht des Rödelbachs kennzeichnen den Weg.

Im Anschluss an die Wanderung bietet sich ein Abstecher in die nahegelegene Landeshauptstadt Saarbrücken an. Der Frohn-Wald-Weg ist mit der Saarbahn bequem von Saarbrücken aus zu erreichen.

Autorentipp

Hier finden Sie Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland:

  • Gästehaus Krieger,  Saarbrücker Str. 98, 66292 Riegelsberg, Tel.: 06806 / 440281, haus80@ratiocinatio.de

Weitere Einkehrmöglichkeiten:

Gasthaus Welde in Heusweiler-Holz (Heusweilerstr. 47, 66265 Heusweiler-Holz , Tel.: 06806/81765), nur wenige Minuten Gehzeit vom Wanderweg ab Startpunkt Heusweiler entfernt. Günstiger Mittagstisch, deftige Hausmannskost.

Bistro im Tennisclub Riegelsberg (Waldstr. 57, 66292 Riegelsberg, Tel.: 06806/48663), am Waldparkplatz Frohn-Wald-Weg in Riegelsberg.  Kleine Bistrokarte, gemütliche Terrasse.

Profilbild von Frank Polotzek
Autor
Frank Polotzek
Aktualisierung: 25.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
382 m
Tiefster Punkt
270 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Welde
Hotel-Restaurant Gabriel

Sicherheitshinweise

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten

Restaurant Zum Forsthaus
Saarstraße 9a
66265 Heusweiler-Holz
Tel.: +49 (0)6806 / 30 92 33
Öffnungszeiten: Di–Do 11.00–14.00 Uhr und ab 17.00 Uhr; Fr–So ab 18.00 Uhr und auf Anfrage, Ruhetag: Mo

Bistro im Tennisclub Riegelsberg

Waldstr. 57

66292 Riegelsberg

Tel.: 06806/48663

Öffnungszeiten: 

am Waldparkplatz Frohn-Wald-Weg in Riegelsberg.  Kleine Bistrokarte, gemütliche Terrasse.

 

Kongress- und Touristik Service Region Saarbrücken GmbH
Tourist Info
Rathausplatz 1
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 / 95909200
Fax 0681 / 95909201
Mail: tourist.info@kontour.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Lampenester Hütte in 66292 Riegelsberg (Waldstraße) oder Friedhof in Heusweiler-Holz (Rödelbachstraße) (302 m)
Koordinaten:
DD
49.304138, 6.952345
GMS
49°18'14.9"N 6°57'08.4"E
UTM
32U 351147 5463283
w3w 
///meist.wertvoll.zugang

Ziel

Lampenester Hütte in Riegelsberg (Waldstraße) oder Friedhof in Heusweiler-Holz (Rödelbachstraße)

Wegbeschreibung

Eine Tafel informiert an der Schutzhütte über die ehemalige Grube "Lampennest", die zum einstigen Bergwerk "Von-der-Heydt" gehörte. Dann geht es hinter der Hütte durch das Portal aus Holz und Stahl. Entgegen des Uhrzeigersinns verläuft der Premiumweg über schmale Pfade durch einen Buchenwald.

Nach etwa 2,5 Kilometern passieren Wanderer mehrere Bunkeranlagen. Im Anschluss wird auf einem Pfad ein Birkenwald durchwandert, bevor ein breiterer Weg in Richtung Heusweiler-Holz führt.

Entlang des Kerbtals und des Rödelbachs geht es zum Fröhner Weiher, der zur Rast einlädt.

Auf dem nächsten Abschnitt verläuft der Frohn-Wald-Weg entlang von Wiesen und Felden und bietet eine Aussicht über die Ortsteile Hilschbach und Güchenbach, wobei sanfte Hügel das Landschaftsbild am Horizont kennzeichnen.

Weiter geht es entlang des Waldsaums, vorbei an ehemaligen Bunkeranlagen und über mehrere Bachläufe. Durch einen hohen Eichen-Buchen-Mischwald führt der Frohn-Wald-Weg zurück zum Ausgangspunkt, der Lampennester Hütte.

 

Quelle:

http://www.saarbruecken.de/tourismus/radfahren_und_wandern/wandern/premium_wanderwege_in_der_region_saarbruecken/der_frohn_wald_weg

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Startpunkt Riegelsberg Waldstraße:

Mit Saarbahn 1 bis Riegelsberg Wolfskaulstr., 5 Min. Fußweg

Startpunkt Heusweiler-Holz Rödelbachstraße:

Haltestellen Heusweiler-Holz, Friedhof. RSW Linie 174, von Montag bis Samstag gut erreichbar. Sonntags nicht wanderfreundlich erreichbar.

Anfahrt

Startpunkt Riegelsberg Waldstraße:

49o18’10“ N, 6o57’07“ O

Von Saarbrücken auf der A1 Richtung Trier bis zur Autobahnausfahrt Riegelsberg Süd, am Ortseingang im Kreisel (Bergbau-Denkmal) in die Waldstraße einbiegen.

Startpunkt Heusweiler-Holz Rödelbachstraße:

49o20’3“ N, 6o59’20“ O

Von Saarbrücken auf der A1 Richtung Trier bis zur Autobahnausfahrt Heusweiler-Holz, Ortsdurchfahrt Holz bis zum Friedhof, Rödelbachstraße.

Parken

Startpunkt Riegelsberg: Parkplatz am Ende der Waldstraße an den Tennisplätzen.

Startpunkt Heusweiler-Holz: Wanderparkplatz am Ende der Rödelbachstraße, Nähe Friedhof.

Koordinaten

DD
49.304138, 6.952345
GMS
49°18'14.9"N 6°57'08.4"E
UTM
32U 351147 5463283
w3w 
///meist.wertvoll.zugang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, am besten Wanderschuhe

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(19)
S. P.
24.05.2021 · Community
Frohn-Wald-Weg... Einmal und nie wieder! Schlecht ausgeschildert und fast überall schlammig und rutschig. Muss man nicht haben!
mehr zeigen
Michaela Krämer
25.03.2021 · Community
Eine schöne Tour, auf und ab, immer wieder über kleine Bachläufe, durch lichtdurchfluteten Wald. Leider ist ein Teil des Weges (ab Parkplatz Holz) wegen Holzfällarbeiten sogar gesperrt. Wir sind, weil von Arbeiten nichts mehr zu hören war, trotzdem durch, wie vor uns offensichtlich schon einige Wanderer . An einigen Stellen ist der Weg recht schlecht passierbar. Es gibt auch KEINE Hinweis Schilder auf eine UMLEITUNG !!!
mehr zeigen
Foto: Michaela Krämer, Community
Foto: Michaela Krämer, Community
Andreas M.
07.03.2021 · Community
Dieser Weg hat mit Premiumwandern nun mal so wirklich gar nichts zu tun. Mindestens die Hälfte der Strecke ist wegen Bikern und Reitern in desolatem Zustand. Selbst nach 3 Tagen Sonnenschein und davor nur 1 Tag Regen sind die vielen Steigungen spiegelglatt und matschig. Hier besteht selbst für fitte Personen Verletzungsgefahr!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Weiher Rödelbach
Ausblick, Richtung Heusweiler
+ 28

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
184 hm
Abstieg
162 hm
Höchster Punkt
382 hm
Tiefster Punkt
270 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.