Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Nahequelle-Pfad

· 8 Bewertungen · Wanderung · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Wegezeichen
    / Wegezeichen
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Sinnenbank mit Fernblick
    / Sinnenbank mit Fernblick
    Foto: Klaus Wallach, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Pfau im Wildpark
    / Pfau im Wildpark
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Quellstein der Nahe
    / Quellstein der Nahe
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Pfauenrad
    / Pfauenrad
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Waldgeist
    / Waldgeist
    Foto: Klaus Wallach, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Wiesen am Weg
    / Wiesen am Weg
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Bildschöne Landschaft
    / Bildschöne Landschaft
    Foto: Klaus Wallach, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Aussicht Wiesen
    / Aussicht Wiesen
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Bücherbaum am Widgehege
    / Bücherbaum am Widgehege
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Rast- und Spielplatz
    / Rast- und Spielplatz
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Blick auf den Schaumberg
    / Blick auf den Schaumberg
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Teich an der Schutzhütte
    / Teich an der Schutzhütte
  • Der Pfau schlägt sein Rad
    / Der Pfau schlägt sein Rad
    Foto: Frank Polotzek , Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Ziegenstall
    / Ziegenstall
    Foto: Frank Polotzek , Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Bücherturm am Spielplatz Nahequelle
    / Bücherturm am Spielplatz Nahequelle
Karte / Nahequelle-Pfad
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 Nahequelle Aussichtspunkt Selbach Aussichtspunkt Petersberg

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Der Weg führt abwechslungsreich durch Waldgebiete und freie Feldflur. Die Aussichten bieten weite Blicke in verschiedene Richtungen. Reizvoll sind auch die kleinen Täler mit ihren Bächen. Die Ausstattung mit Rastplätzen ist überdurchschnittlich und an den richtigen Stellen. Die Abstände sind so gewählt, dass auch Familien mit kleineren Kindern genügend Pausenplätze finden.

leicht
5,3 km
1:50 h
187 hm
187 hm

Zahlreiche Rastpunkte laden zum Verweilen ein. Immer wieder tun sich tolle Aussichtspunkte auf. Verschiedene Waldbilder, kleine wasserführende Gräben und Feuchtgebiete beeindrucken junge und ältere Wanderer gleichermaßen. Ein großer Teil des Saarlandes ist von der Höhe des "Sengert" (500 m) zu überblicken. Das große Wildgehege an der Schutzhütte bietet Einblick in die heimische Tierwelt und am Teich können Fische beobachtet werden. Ein Bienenlehrpfad mit Insektenhotel informiert über das Leben der heimischen Insekten. An der Nahequelle selbst befinden sich ein kleiner Spielplatz und ein "Bücherbaum", der Literatur für Kinder zum Ausleihen oder Tauschen bereit hält.

outdooractive.com User
Autor
Frank Polotzek
Aktualisierung: 16.08.2018

Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
525 m
444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Weitere Infos und Links

Unsere Arrangements zur Tour:

Wanderfreuden am Bostalsee ab 194,--€

Merker´s Premium-Wandertage ab 206,--€

Wanderspaß am Bostalsee ab 174,--€

Waldeulen & Seeträumer ab 808,--€

 

Gemeinde Nohfelden
Tourismus
An der Burg
66625 Nohfelden
Tel. 06852/8850
info@nohfelden.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Parkplatz Nahequelle, 66625 Nohfelden-Selbach (458 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.539977, 7.026776
UTM
32U 357244 5489356

Ziel

Parkplatz Nahequelle, 66625 Nohfelden-Selbach

Wegbeschreibung

An der Einfassung der Nahequelle geht es am Spielplatz vorbei in den Wald. Hier verläuft der Weg auf naturbelassenen Pfaden und kreuzt zwei Waldwege. Es geht bergab zu einem Rastplatz mit einer Sitzgruppe. Die Tour verläuft weiter über freie Feldflächen und bietet weite Aussichten, auch auf die Ortschaft Selbach.

Nach einem Anstieg durch die Feldflur auf die Anhöhe des "Sengert"geht es wieder in den Wald auf Pfaden und Waldwegen in Richtung "Eckersberg". Hier macht der Weg wieder einen Richtungswechsel in Richtung Selbach und führt zum Irschberg, wo sich der Wald lichtet und man wieder über freie Wiesen hinunter zum Wildgehege kommt. Auf dem angelegten Weg vorbei am Bücherbaum erreicht man den Ausgangspunkt des Nahequelle-Pfades.

Anfahrt

66625 Nohfelden-Selbach, Primstalstraße, dann Zuweg zur Nahequelle

Parken

Parkplatz Nahequelle nördlich von Selbach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (8)

Ellen Geyer
01.05.2019
Wunderschöne kurzweilige Strecke. Sehr interessant gestaltet ! Hat Spaß gemacht ;)
Bewertung
Gemacht am
01.05.2019

Sonja Reuter
08.04.2019
Toller Wanderweg mit schönen Rastplätzen. Für Kinder sehr schön , am Ende wartet ein kleiner Wildpark mit Spielplatz an der Nahequelle
Bewertung
Sonntag 07.04.2019
Sonntag 07.04.2019
Foto: Community

Arno Meyer
01.11.2017
Der Nahequelle-Pfad ist mit 5,3 km recht kurz und mit unter 200 Höhenmetern auch sehr leicht zu gehen. Seine Qualität besteht darin, dass er besonders kindgerecht ist. So haben auch Kinder viel Spaß auf der Tour, denn es gibt immer etwas zu Entdecken - ein kleines Hexenhäus'chen, einen Holztunnel, etc. und natürlich den kleinen Wildpark. Außerdem gibt es viele Rastbänke, die zu einem kleinen Picknick einladen.
Bewertung
Gemacht am
01.11.2017

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
187 hm
Abstieg
187 hm
Rundtour aussichtsreich faunistische Highlights familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.