Plan a route here Copy route
Bicycle Rides recommended route

Saarbrücken Cycle Loop

Bicycle Rides · Saarbruecken
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • Wasserorgel im Deutsch-Französiche-Garten
    / Wasserorgel im Deutsch-Französiche-Garten
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
m 240 220 200 180 12 10 8 6 4 2 km
Discover the green sides of the Saarland’s capital! There’s lots of leisurely cycling along the Saar involved, you’ll pass through a number of parks and will be able to sample some culinary delights.
easy
Distance 13.3 km
1:10 h
92 m
99 m

Leichte Halbtagestour auf grünen Wegen entlang der Saar und durch Parkanlagen hinüber nach St. Arnual. Über den Tabaksweiher, den Deutsch-Französischen Garten und durch den Bürgerpark geht es wieder zurück. Charakteristisch ist das gemütliche Radeln entlang der Saar, die Durchquerung mehrere Parkanlagen sowie ein reichhaltiges Angebot gastronomiesches Angebot. Die Runde ist auch als Feierabendtour sehr gut geeignet.

 

Tourenverlauf: Hauptbahnhof Saarbrücken - Unter der Berliner Promenade - Stadenanlage - Daarler Brücke - St. Arnualer Markt - Tabaksweiher - Deutsch-Französischer Garten - Messegelände - Europabrücke - Bürgerpark - Hauptbahnhof Saabrücken

Diese Tour ist nicht mit einem eigenen Logo ausgeschildert.

Genaue Beschreibung siehe unten. 

Profile picture of Annika Prüver
Author
Annika Prüver
Update: September 03, 2019
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
242 m
Lowest point
186 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Train station Saarbrücken (195 m)
Coordinates:
DD
49.240427, 6.991302
DMS
49°14'25.5"N 6°59'28.7"E
UTM
32U 353791 5456125
w3w 
///rods.gums.articulated

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhofsvorplatz aus folgen wir zunächst der Radwegebeschilderung zum Saarland- und zum Saar-Radweg. Schon nach wenigen Metern stoßen wir bei der Kongresshalle an die Saar und biegen nach links ab in Richtung St. Johanner Markt. Wir radeln direkt entlang der Saar unter der Berliner Promenade bis zur Alten Brücke. Unsere Runde führt geradeaus weiterin Richtung St. Ingbert, aber wer will, kann zunächst einen kleinen Abstecher nach links zum St. Johanner Markt machen und dort in einer der vielen Kneipen, Bistros und Restaurants eine erste Pause machen. Zurück auf unserer Runde geht es durch die Parkanlagen am Staatstheater vorbei und unter der Bismarckbrücke hindurch zu den Stadenanlagen.

Die Stadenanlagen sind sicher die beliebtesten Grünanlagen Saarbrückens. Mittendrin laden zudem bei schönem Wetter kurz hintereinander zwei attraktive Biergärten mit kühlen Getränken und einem Eis zum Verweilen ein. Am Heizkraftwerk Römerbrücke wechseln wir über die Daarler Brücke auf die andere Seite der Saar und folgend der Beschilderung zum Saar-Radweg in Richtung Saareguemines. Wir radeln entspannt bis zum Abzweig nach St. Arnual. Hier verlassen wir die Saar und folgend ab jetzt der Beschilderung in Richtung Deutsch-Französischer Garten.

Wir kommen direkt an der Stiftskirche St. Arnual vorbei mitten auf den St. Arnualer Markt. Die heutige Stiftskirche stammt aus dem 14. Jahrhundert. Der gotische Bau erhielt später eine barocke Turmhaube. Besonders eindrucksvoll ist der Innenraum der Kirche mit kunstvoll gearbeiteten Grabdenkmälern der Grafen von Nassau-Saarbrücken. Am schön gelegenen Marktplatz selbst bietet sich noch einmal die Gelegenheit zu einer Pause in einer der gemütlichen Gastwirtschaften.

Weiter geht es durch den Ort bis zum Tabaksweiher. Und wieder lädt ein Gasthaus mit Biergarten zur Rast. Der Weiher selbst und vor allem das dahinter liegende landschaftlich sehr reizvolle Tälchen sind ein beliebtes Freizeitziel. Mittendrin weist ein Schild zu zwei im Grünen gelegenen Ausflugsgaststätten. Zurück auf dem Rundweg geht es jetzt die einzige Steigung hinauf zu den Kleingartenanalgen von Alt-Saarbrücken. Aber es sind nur ca. 40m und wir kommen wenig später in den nächsten Park.

Sogar leicht bergab führt uns unser Radweg mitten durch den Deutsch-Französischen Garten. Auch hier kann man in einer Reihe von Bistros und Restaurants bei einem kühlen Radler eine schöne Rast einlegen. Oberhalb des Deutschmühlenweihers radeln wir zum Haupteingang, durch den wir den Garten in Richtung Burbach verlassen. Wir kommen am Erlebnisbad Calypso vorbei zum Saarbrücker Messegelände. Hier queren wir über die Europabrücke wieder die Saar. Für den Rad- und Fußweg wurde eigens an der Stahlkonstruktion der Brücke ein eigener Weg angebaut. Achtung: Direkt hinter der Brücke zweigen wir scharf links ab hinunter zur Saar in Richtung Malstatt. Noch einmal geht es schön am Ufer der Saar entlang bis zum Bürgerpark.

Der Bürgerpark auf der ehemaligen Hafeninsel wurde vor einigen Jahren neu angelegt und hat einen Boule-Platz, eine Skateranlage und viele kleine Wiesen zum Ausruhen. Spazierwege und kleine Trampelpfade verweben sich hier zu einem Netz, über das man viele verwunschene Ecken erkunden kann. Das Rondell im Bürgerpark dient im Sommer immer wieder als Freilichtbühne für Musikgruppen und der terrassenförmige Aufbau sorgt dafür, dass auch jeder etwas sieht. Immer an der Saar entlang kommen wir kurz nach dem Bürgerpark noch an der Kongresshalle vorbei und treffen an den Abzweig zum Hauptbahnhof, an dem wir unsere Runde begonnen haben.

Die Strecke ist bis auf ein kurzes Teilstück im Deutsch-Französischen Garten durchgängig asphaltiert. Auf der recht kurzen Streckenlänge von 13 km ist nur eine kleinere Steigung von ca. 40 m zwischen dem Tabaksweiher und dem Deutsch-Französischen Garten zu überwinden. Die Tour ist für Kinder geeignet, denn sie führt fast immer über ruhige Strecken abseits des Autoverkehrs. Lediglich an einigen Stellen werden Hauptstraßen gequert und in St. Arnual muss für kurze Zeit die Straße mitbenutzt werden.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
49.240427, 6.991302
DMS
49°14'25.5"N 6°59'28.7"E
UTM
32U 353791 5456125
w3w 
///rods.gums.articulated
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

- ADFC-Regionalkarte Saarland 1:75.000 ISBN 3-87073-291-1 - Topographische Karte 1:50.000 Saarland Saarland Radtourenplaner Kartenset mit den schönsten Radtouren im SaarRadland • Praktische Mappe mit 20 farbigen Einzelkarten im Lenkertaschenformat • Mit Maßstabkarten und detaillierter Routenbeschreibung 4.95 € / Stück

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others

+ 9

Difficulty
easy
Distance
13.3 km
Duration
1:10 h
Ascent
92 m
Descent
99 m
Circular route Family-friendly Cultural/historical interest Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view