Plan a route here Copy route
Hiking Trail Top

‘Berus Tafeltour’

· 18 reviews · Hiking Trail · Saarland
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • /
    Photo: Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • / Wallfahrtskapelle Sankt Oranna
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Europadenkmal Berus
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Oranna-Kapelle
    Photo: Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • /
    Photo: Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • / Biergarten
    Photo: Ulrike Weller -- Hotel Chapeau
  • / Ein Teil der Wiesen- und Ackerlandschaft
    Photo: Delleré René, Community
  • / Grenzstein von 1830 sowie....
    Photo: Delleré René, Community
m 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Hotel Restaurant Margaretenhof Europadenkmal Europadenkmal Le chalet du chemin
This border-crossing hike takes you to neighbouring France and features some wonderful nature. Follow in the footsteps of smugglers on tracks that take you through a landscape full of character. Stop for some delicious French cuisine on the way.
moderate
13.4 km
3:00 h
284 m
286 m

Am Start der Wanderung steht oberhalb von Berus das Europadenkmal. Es ist Symbol der deutsch-französischen Freundschaft. Von der Plattform des Europadenkmals bietet sich ein grandioser Blick ins Saartal.

Hinter einem „Blättertunnel“ steht ein Erinnerungsstein, der an den alten Kalksteinbruch erinnert. Das weitläufige Gelände „Beruser Kalksteinbruch“ ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Vom überwucherten Kalksteinbruch sind es nur wenige Minuten bis zum hölzernen Kreuz auf der Grenze. Der Wanderweg meandert auf der deutsch-französischen Grenze, man weiß nie ganz genau, in welchem Land man sich gerade befindet.

An der Ortsrandlage von Berviller steht ein Blockhaus mit Restaurant. Von dort geht es quer durch Berviller. Mitten auf dem Weg hinter Berviller erwecken Abrücke von „Kinderhände in Beton“ die Aufmerksamkeit. Sie symbolisieren eine gemeinsame deutsch-französische Zukunft. Wenig später steht ein grauer „Grenzstein“ mit der Inschrift: „von mir zu dir – zu mir von dir“ / „de moi à toi – à moi de toi“ am Wegesrand. Der Stein ist Ausdruck der Verbundenheit der Menschen an der Grenze, die in heutiger Zeit nicht mehr trennt sondern verbindet. Auf dem letzten Teilstück der Wanderung führt der Weg zur Oranna-Kapelle. Die Kapelle beherbergt die Gebeine der Heiligen Oranna, Schutzheilige des Saargaus und des benachbarten Lothringens.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 60 Erlebnispunkten bewertet.

Author’s recommendation

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

Profile picture of Frank Polotzek
Author
Frank Polotzek
Updated: July 01, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
365 m
Lowest point
217 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Le chalet du chemin
Hotel Restaurant Margaretenhof
Hotel-Restaurant Margaretenhof ***

Safety information

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Tips, hints and links

Unser Arrangement zur Tour:

Wandern an der französischen Grenze ab 210,--€

 

Unser Tafeltour-Partnerbetrieb:

Margaretenhof
Margaretenhof 1
66802 Überherrn-Berus
Tel.: +49 (0)06836 / 20 10

 

weitere Einkehrmöglichkeiten:

Hotel-Restaurant Linslerhof
Linslerhof1
66802 Überherrn
Tel.: +49 (0)6867 / 8070

Internetseite des Landkreises- www.kreis-saarlouis.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Carpark at the ‘Europadenkmal‘ memorial, Orannastraße, 66802 Überherrn-Berus (362 m)
Coordinates:
DD
49.264950, 6.685253
DMS
49°15'53.8"N 6°41'06.9"E
UTM
32U 331600 5459487
w3w 
///coconut.payee.firebird

Destination

Parkplatz am Europadenkmal, Orannastraße 20, 66802 Überherrn

Turn-by-turn directions

Die Tafeltour startet am Europadenkmal in Berus. Das Europadenkmal wurde an dieser Stelle 1970 als Symbol der Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich errichtet. Es liegt auf einem der höchsten Punkte der gesamten Region. Über einen Schotterweg geht es inein Naturschutzgebiet welches früher als Kalksteinbruch diente. Es geht leicht bergan über Felder, mit einem ersten Frernblick Richtung Frankreich, bis zur Einmündung zum Grenzpfad.

Auf dem Gerenzverlauf geht es bergab auf einen Fostwirtschaftsweg bis zu einem Weiher. Hier überschreitet man die Grenze zu Frankreich.  Mit Blick auf die Ortschaft Mertenin geht es einem bogen hinab durch das Weißbachtal und auf einem breiteren Forstweg bis zur D 63b.

Über einen schmalen Pfad ein kleines kerbtal hinauf geht es steil bergauf bis zum Waldrand. Von hier aus führt der Weg bergab an Streuobstwiesen und dem Gasthaus „Châlet du Chemin“ vorbei nach Berviller in Frankreich, durch die Rue de l’Eglise an der Kirche vorbei zur Einmündung der Rue de la Fontaine. Durch den Chemin de la Grotte zur Marien-Grottegeht es wieder über einen Waldweg weiter.

 Der Weg wird pfadig und führt zunächst mehr oder weniger hangparalle bis zum Feldweg hinab, wo man wieder die Grenze nach Deutschland passiert und  durch einen kleinen Waldabschnitt auf Pfaden zur St.-Oranna-Kapelle kommt.

Die Wallfahrtskapelle beherbergt die Gebeine der Schutzheiligendes Saargaus und des benachbarten Lothringens, der heiligen Oranna. Nach der Überlieferung war sie im 7. Jhd. mit anderen Glaubensboten aus dem irisch-schottischen Raum an die Saar gekommen, um das Evangelium zu verkünden, zu helfen und zu heilen.

Ein kurzes Stück über befestigten Weg geht es an Pfaden entlang dem Klinikgelände  zum Schotterweg, welcher uns wieder zum Europadenkmal und somit zum Startpunkt der Tafeltour bringt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bus 409 to stop ‘Beruf Bergfried‘, from there approx. 10 min

Getting there

To Berus via motorway A 620, exit motorway at Saarlouis-Mitte to Überherrn. Turn right at Bisten to Berus.   In the town centre turn left into Orannastraße to get to the ‘Europadenkmal‘ memorial, the starting point for this hike.

Parking

Carpark at ‘Europadenkmal‘ memorial Berus

Coordinates

DD
49.264950, 6.685253
DMS
49°15'53.8"N 6°41'06.9"E
UTM
32U 331600 5459487
w3w 
///coconut.payee.firebird
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.9
(18)
Alexander Buchallik
November 17, 2020 · Community
Dienstag, 17. November 2020 22:16:51
Photo: Alexander Buchallik
Sabine K.
October 11, 2020 · Community
Europa Denkmal
Photo: Sabine K., Community
Sonntag, 11. Oktober 2020,
Photo: Sabine K., Community
Sonntag, 11. Oktober 2020,
Photo: Sabine K., Community
Sonntag, 11. Oktober 2020,
Photo: Sabine K., Community
Markus D
September 06, 2020 · Community
Das Beste kommt am Anfang: der Wanderparkplatz am Europadenkmal bietet eine phantastische Aussicht. Der Weg ist eher langweilig - viele breite Forstwege und befestigte Wege, kaum Ausblicke. Hinter Berresviller mussten wir ein Stück knöcheltief durch Morast - und das obwohl der restliche Weg mangels Regen staubtrocken war.
show more
Show all reviews

Photos from others

Dienstag, 17. November 2020 22:16:51
Europa Denkmal
Sonntag, 11. Oktober 2020,
Sonntag, 11. Oktober 2020,
+ 33

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.4 km
Duration
3:00h
Ascent
284 m
Descent
286 m
Loop Refreshment stops available Botanical highlights Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.