Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

‘Schauinslandweg‘ Path

· 16 reviews · Hiking Trail · Saarland
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • Logo Schauinslandweg
    / Logo Schauinslandweg
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Historische Altstadt Ottweiler
    / Historische Altstadt Ottweiler
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Saarländisches Schulmuseum
    / Saarländisches Schulmuseum
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Aussicht Leimersbrunnen
    / Aussicht Leimersbrunnen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Weiher
    / Weiher
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Rosengarten Ottweiler
    / Rosengarten Ottweiler
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Der Schauinslandweg
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Weitblick
    Photo: Frank Polotzek, TKN/L.Grandke
  • /
    Photo: TKN / J. Schneider
  • / Genuss der Aussicht
    Photo: TKN / J. Schneider
  • / Blumenwiese am Weg
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 Steinbacher Berg Rastplatz Kehrbacher Brunnen Aussicht Leimersbrunnen

This trail features numerous viewpoints and varied landscapes. Further characteristics are two pretty pond formations, a quarry and the enchanting gorge Kerbacher Loch with its picturesque.
moderate
10.4 km
3:08 h
280 m
280 m

Wiesen, Felder und Obstbaumanlagen wechseln mit Mischwäldern und Buschlandschaften. Dazwischen überraschen grenzenlose Ausblicke in alle Himmelsrichtungen und immer wieder völlig neue Landschaften. Eine besondere Attraktion des Weges ist die schmale verwunschene Schlucht Kerbacher Loch mit malerischem Bachverlauf.

outdooractive.com User
Author
Frank Polotzek
Updated: July 02, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
427 m
Lowest point
255 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Waldhotel Garni

Safety information

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Tips, hints and links

 

Einkehrmöglichkeiten

Hotel-Restaurant Schafbrücker
Mühle, Schafbrücker Mühle 9
66564 Ottweiler
Tel.: +49 (0)6824 / 32 37
www.schafbruecker-muehle.de

Waldhotel garni
Humesweg 4
66540 Neunkirchen-Wiebelskirchen
Tel.: +49 (0)6824 / 518 56
www.wald-hotel-garni.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Fish pond Randsbach / Schafbrücker Mühle (255 m)
Coordinates:
Geographic
49.385571, 7.179144
UTM
32U 367852 5471913

Destination

Fischweiher Randsbach

Turn-by-turn directions

Die Tour startet an der Infotafel des SaarWanderlandes auf dem Parkplatz der Weiheranlage Randsbach.

Entlang des Weihers auf der rechten Uferseite , vorbei am Waldhotel geht es zur ersten Wegekreuzung. Hier geht es rechts ab auf asphaltiertem Weg um kurz darauf links bergan in einen befestigten Weg abzubiegen.

An der Anhöhe angekommen gehen wir weiter links ab auf einem Feldweg Richtung. Hier öffnet sich der Weg und zeigt seine typischen Aussichten und Landschaftsbilder. Nach ca. 1,3 km geht es vom Steinbacher Berg rechts über einen kleineren Abschnitt mit asphaltierter Straße. Es folgt eine Abzweigung nach links über alte Streuostwiesen und Pferdekoppeln und durch einen pfadigen Abschnitt.Hier folgt wiederum ein Teil asphaltierter Straße hinab Richtung Hangard.

Links geht es ab durch einen waldigen und pfadigen Bereich in herunter zum Kerbacher Tal. Hier queren wir den Bach und folgen dem Velauf bergan weiter in Richtung  bis zum Rastplatz mit Grillhütte und Sitzgelegenheiten.Noch ein kurzes Stück bergan und dann links in den Waldweg einbiegen.

Ab dem Hahnenberg verläuft der Weg wieder über offene Wiesen und Freiflächen in Richtung zum Aussichtpunkt am Betzenhübel (427m) als höchsten Punkt der Tour und dem Panoramaturm (120 Stufen). Die flache Hochebene mit ihren satt-grünen Wiesen scheint kein Ende zu nehmen, allein einige kleinere Buschinseln und vereinzelte Streuobstbäume fixieren den Blick..Der Weg biegt ab und führt über Streuobstwiesen mit weiten Ausblicken.

Wir tauchen wieder in den Wald ein und folgen dem Pfad weiter bergab bis zur Weiheranlage Am Leimersbrunnen. Nach einer kleinen Gegensteigung geht es nach rtechts,  immer am Waldsaum entlang. Nochmals ein pfadiger Abschnitt entlang des Baches und wir gelangen wieder an den Weiheranlage und somit zurück an den Ausgangspunkt der Tour.

Public transport

By train to Neunkirchen or Ottweiler, then bus 302 to Schafbrücker Mühle

Getting there

  A 8 exit Neunkirchen, L 124 to Wiebelskirchen-Ottweiler, L 121 to Hangard
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.4
(16)
Adam Frohs
October 02, 2019 · Community
Sehr schöne Tour...die Höhenmeter stimmen jedoch nicht mit den Angaben... laut meinem iPhone sind es 322mtr
show more
Sibylle Silzer
June 13, 2018 · Community
Dieser Premiumweg macht seinem Namen alle Ehre. An mehreren Aussichtspunkten kann der Wanderer auf die umliegenden Ortschaften blicken und "ins Land schauen". Eine hübsche Idee ist es, den Aussichtspunkten Namen zu geben z.B. Hienhöll oder Sauerwiese. Bei den Orten, die man sieht, muß man dann etwas raten. Der Weg ist abwechslungsreich gestaltet, besonders die Wiesen blühen jetzt im Frühjahr sehr schön.
show more
Done at May 21, 2018
Photo: Sibylle Silzer, Community
Aussichtsturm Betzelhübel
Photo: Sibylle Silzer, Community
Brücke über den Fischweiher
Photo: Sibylle Silzer, Community
Judith Zapp
April 01, 2018 · Community
Absoluter Lieblings-Premiumweg :-) Zu jeder Jahreszeit interessant und abwechlungsreich bietet er von allem etwas: Anstiege, viele lichte Abschnitte mit Aussicht, schöne Waldpassagen mit Bachlauf, ein (erkletterbarer) Turm und kurz vor Schluss eine besonders schön gelegene, bewirtete (Fischer)Hütte!
show more
Show all reviews

Photos of others

+ 25

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.4 km
Duration
3:08 h
Ascent
280 m
Descent
280 m
Loop

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.