Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Cloef Path

· 44 reviews · Hiking Trail · Germany
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • Im Steinbachtal
    / Im Steinbachtal
    Photo: Marcus Gloger, Saarland
  • /
    Photo: SaarSchleifenLand
  • / Aussichtspunkt "Kleine Cloef"
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Cloef Atrium-Bistro Mirabell
  • / Der Cloefpfad
  • / Panorama Saarschleife
    Photo: Saarland
  • / Die Saarschleife im Morgenlicht
    Photo: Eike Dubois, Saarland
  • /
    Photo: Saarschleifenland, ©Klaus Peter Kappest
  • /
    Photo: Saarschleifenland, ©Klaus Peter Kappest
m 400 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km Aussichtspunkt "kleine Cloef" Aussichtspunkt Cloef NSG Steinbachtal
The Cloef Path features breathtaking views on the Saarbow from the Cloef and ‘little Cloef‘ viewpoints. There’s also a very nice descent through the romantic   Steinbachtal valley, followed by a stretch along the Saar river before the trail takes you up some steep serpentines to the Cloef viewpoint.
moderate
Distance 8.2 km
3:30 h
263 m
263 m
398 m
168 m

Am Cloef-Atrium ist die Tourist-Information untergebracht, dort startet die Tour. Wenige Minuten später der Blick vom Aussichtspunkt Cloef über die Saarschleife. Seit 2006 ist die Saarschleife „Nationales Geotop.“

Auf der Spitze des hier von der Saar umflossenen Bergsporns erkennt man auf der gegenüberliegenden Seite die teilweise restaurierte Burgruine Montclair. Die 1168 erstmals urkundlich erwähnte Burg, um die sich viele Sagen und Geschichten ranken, zählte zu den imposantesten Burganlagen Deutschlands und galt als uneinnehmbar.

Je weiter es im Naturschutzgebiet Steinbachtal nach unten geht, umso feuchter und dunkler wird das enge Kerbtal. Viele Felsen sowie das Todholz sind mit dicken Moosen überwachsen. Dort, wo die Sonnenstrahlen durchkommen, wachsen unterschiedliche Flechten an den Felswänden. In diesem Tal ist es atemberaubend still. Über etliche Treppenstufen und einige Holzstege führt der Weg direkt zum Saarufer.

Vom Ufer der Saar müssen 200 Höhenmeter nach oben überwunden werden. Der Aufstieg im Steilhang erfordert auf schmalem Pfad Trittsicherheit und gute Kondition.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 92 Erlebnispunkten bewertet.

Author’s recommendation

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

Profile picture of Frank Polotzek
Author
Frank Polotzek
Update: November 25, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
398 m
Lowest point
168 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Buchna`s Landhotel ****
Fährhaus Saarschleife

Safety information

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Tips and hints

Unser Arrangement zur Tour:

Wander-Wochenende ab 156,--€

 

Hotel Restaurant Zur Saarschleife
Cloefstr. 44
66693 Mettlach
Tel. +49 (0)6865 / 179-0

Cloef Atrium - Bistro
66693 Mettlach
Tel.: +49 (0)6865 / 91 15-200
Öffnungszeiten: Di–Sa 11.00–22.00 Uhr, So ab 10.00 Uhr (Küche 12.00–22.00 Uhr), Ruhetag: Mo

Fährhaus Saarschleife
Steinbach 3
66693 Mettlach-Dreisbach
Tel.: +49 (0)6868 / 18 02 18

Waldgaststätte Blumenfels
Cloefstraße 900
66693 Mettlach
Tel.: +49 (0)68685/ 1869420

Internetseite der Saarschleife Touristik GmbH - www.tourist-info.mettlach.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Cloef-Atrium, 66693 Mettlach-Orscholz (384 m)
Coordinates:
DD
49.504004, 6.534479
DMS
49°30'14.4"N 6°32'04.1"E
UTM
32U 321500 5486407
w3w 
///commentator.jumped.headboard

Destination

Cloef-Atrium

Turn-by-turn directions

Der Cloefpfad beginnt am Cloef-Atrium, einem Tagungs-Center mit Gastronomie, in dem auch die Tourist-Info untergebracht ist.Vom Parkplatz aus führt der Weg zunächst durch einen lichten Wald auf den Aussichtspunkt Cloef zu. Kurz vor dem Erreichen der Steilkante halten wir uns dann nach rechts, durchqueren ein kleines Tälchen und wandern,  in das als Naturschutzgebiet geschützte Steinbachtal hinein. Bevor der Abstieg steiler wird, erreichen wir einen Aussichtungspunkt mit schönem Blick ins Tal der Saar.  Das enge Kerbtal überschreiten wir mehrmals auf einem Steg, bevor wir die Fahrstraße am Saarufer erreichen. Nun führt der Weg nach links und folgt dem Saarufer bis unterhalb des Aussichtspunktes Cloef. Hier wartet der anstrengendste Teil der Tour auf den Wanderer. In Serpentinen steigt der Weg durch den Steilhang zum Aussichtpunkt Cloef empor und eröffnet unterwegs stets neue Ausblicke auf die Saarschleife. Oben angekommen erwartet uns dann das bekannt Postkartenmotive mit der Schleife der Saar und dem prächtigen Umlaufberg, auf dem man die Turmspitze der Burgruine Montclair erkennen kann. Vom Aussichtspunkt Cloef aus aus folgt der Weg nach rechts noch eine kurze Strecke der ersten Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs, bevor er sich beim Weselbach-Tälchen wieder nach links, in Richtung des Cloef-Atriums wendet. Dort ist dann der Ausgangspunkt der Tour erreicht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

By train to Merzig, then bus 155 or 210 to ‘Orscholz Post‘ or ‘Reha-Klinik

Getting there

To get to Orscholz take the A8 until exit Merzig-Wellingen. Continue on the L 170 Orscholz. In the town centre, follow   the signs   for the Cloef viewpoint.

Parking

Carpark at   Cloef-Atrium

Coordinates

DD
49.504004, 6.534479
DMS
49°30'14.4"N 6°32'04.1"E
UTM
32U 321500 5486407
w3w 
///commentator.jumped.headboard
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.5
(44)
F. H.
July 20, 2021 · Community
Wir sind dem guten Tipp gefolgt und haben am Fährhaus geparkt. So hatten wir den Anstieg zum Beginn der Tour, was sehr angenehm war. Die Route ist gut ausgeschildert, lässt sich auch bei Sonne gut gehen (oft beschattet) und ist mit festen Schuhen und mittlerer Kondition gut zu meistern. Wir haben oben den Baumwipfelpfad "mitgenommen", der Eingang liegt unmittelbar neben der Tour. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Tour, die abwechslungsreich und kurzweilig ist. Wir fanden sie auch nicht übermäßig voll, aber natürlich ist man dort nicht alleine unterwegs.
Show more
When did you do this route? July 19, 2021
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Photo: F. H., Community
Anna Mo
May 26, 2021 · Community
Photo: Anna Mo, Community
Jürgen Koch
April 26, 2021 · Community
Wollte in Kürze auf dem Cloefpfad wandern. Nun höre ich in einem YT Video, dass allein das Parken 6 € kostet. Das ist Wucher und deshalb gehe ich auf einen anderen Weg.
Show more
Show all reviews

Photos from others

+ 65

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.2 km
Duration
3:30 h
Ascent
263 m
Descent
263 m
Highest point
398 m
Lowest point
168 m
Scenic Refreshment stops available Circular route Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view