Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Der Bergener

· 4 reviews · Hiking Trail · Saarland
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • Der Bergener - Landschaft genießen
    / Der Bergener - Landschaft genießen
    Photo: Achim Später, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Der Panzbach
    / Der Panzbach
    Photo: Achim Später, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Der Bergener
    / Der Bergener
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Am Ortsrand von Bergen
    / Am Ortsrand von Bergen
    Photo: Achim Später, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Eingang Kneippanlage
    / Eingang Kneippanlage
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Am Rotenbach
    / Am Rotenbach
    Photo: Achim Später, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Hausansicht
    / Hausansicht
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Wegezeichen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Ufergarten am See
    Photo: Brigitte Krauth
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Waldteich Sinnenbänke Steinbrüche Aussicht Steinbruch Kapelle

‘Der Bergener‘ is a varied trail full of idyllic moments. It will take hikers to a number of atmospheric places, forest formations and open landscapes and doesn’t include any strenuous ascents. Ideal for beginners, leisure hikers and families with children.

 

moderate
11.2 km
3:45 h
183 m
183 m

Zwischen Campingplatz und Reitsportanlage an der Girtenmühle startet die Tour am Eingangsportal. Im nahen Wald folgt die Trasse zunächst dem Lauf des Panzbachs. Entlang des Rotenbachs und mehrfach über Trittsteine, schlängelt sich der Weg wie ein Lindwurm teils über felsigen Untergrund, teils weichen Waldboden oder ein Geflecht von Wurzelwerk leicht bergan.

Hinter einem alten Steinbruch mit Rastanlage geht es bergab, zunächst im Wald, später entlang des Waldes. Zwischen Bergen und Scheiden wird die Sicht frei bis nach Merzig und weiter ins Lothringer Stufenland. Der Einstieg in den nahen Wald erfolgt über einen Holzsteg. In einem ständigen Bergauf, Bergab gelangt man zur Sinnenbank oberhalb eines alten Steinbruchs mit Aussicht über den Hochwald.

Entlang des Metzenbaches führt der Weg bergab. Nach der Bachüberquerung führen  Trittbretter und kleine Holzstege durch eine urwaldähnliche Waldlandschaft.

Oberhalb von Bergen stehen Sinnenbänke. Von hier kann der Blick über die bewaldeten Hügel des Umlands genossen werden. Nur wenige Meter von Ausblick entfernt steht am Wegesrand eine kleine Kapelle, die 1914/15 während des Ersten Weltkrieges errichtet wurde

Der Bergener wurde  vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg zertifiziert und mit 79 Erlebnispunkten bewertet.

 

Author’s recommendation

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM23" oder „TRAUM5.23“ an die 81190 um 2 € oder 5 € zu spenden - Vielen Dank!

 

Direkt am Weg finden Sie am Dorfplatz Bergen das Gasthaus Weins, Tel. 0 68 72 /22 85.

outdooractive.com User
Author
Achim Später
Updated: November 27, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
500 m
Lowest point
325 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Bistro im Seegarten
LandGut Girtenmühle
Gasthaus Weins

Safety information

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Equipment

Aufgrund der teils feuchten Passagen wir robustes Schuhwerk empfohlen.

 

Tips, hints and links

Einkehrmöglichkeiten

 

Gasthaus Weins
Bergener Str. 31
66679 Losheim-Bergen
Tel.: +49 (0)6872 / 22 85

Landhaus Girtenmühle
Saarstraße 47
66679 Losheim am See-Britten
Tel.: +49 (0)6872 / 90240

Gastgeber am Stausee Losheim

Restaurant Maison au Lac
Am Stausee 200
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 99 34 34

Hochwälder Brauhaus
Zum Stausee 190
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 50 57 72

Seehotel-Restaurant
Zum Stausee 202
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 600 80

 

Internetseite der Gemeinde Losheim am See - www.losheim.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

‘Girtenmühle‘ mill near Bergen; Girtenmühle, 66679 Losheim am See-Britten (377 m)
Coordinates:
Geographic
49.532171, 6.686988
UTM
32U 332637 5489188

Turn-by-turn directions

Wir starten an der Girtenmühle und gehen geradeaus am Hotel-Restaurant vorbei. Nach 50 m folgen wir einem Asphaltweg nach links und erreichen ein Tor. Dann folgen wir dem nach rechts führenden Asphaltweg. Nach ca. 100 m biegen wir nach rechts in einen Waldweg ab. Wir überqueren einen Bachlauf und stoßen auf einen breiten Forstweg. Ab hier folgt der Bergener über 5 km dem Saar-Hunsrück-Steig. Wir gehen in einen schmalen Weg, der uns entlang des Bachlaufs führt. Nach einem kleinen Aufstieg aus dem Bachtal überqueren wir einen Forstwirtschaftsweg. Wir erreichen wieder einen Forstwirtschaftsweg, gehen nach rechts und nach wenigen Metern wieder links auf einen Pfad, der uns an einen schönen Weiher führt. Wir überqueren den Rotenbach erreichen einen breiten Weg und folgen diesem.

Nach ca. 150 m geht ein Pfad nach links ab. Wir überqueren den Bachlauf über Trittsteine und gehen  parallel zum Bach. Dann führt der Pfad wieder auf den breiten Schotterweg dem wir nach links, leicht ansteigend bis zu einer Felsformation mit Ruhebänken folgen. Wir gehen nun durch wechselnde Waldformationen bis wir freies Feld mit einer phänomenalen Aussicht genießen können. Wir gehen am Waldrand eicht bergab durch eine lichte mit Bäumen bestandene Parzelle mit Aussichten nach beiden Seiten und einer besonders schönen Aussicht mit 2 Sinnenbänken. Kurz vor der Straße gehen wir ein Stück nach links, überqueren die Straße und folgen einem Feldwirtschaftsweg und erreichen wir den Wald.  Wir durchqueren zwei alte Steinbrüche bis wir nach einem kleinen Abstieg einen Bachlauf überqueren. Wir gehen links und nach wenigen Metern rechts zu einem Aussichtspunkt mit einer Sinnenbank. Nach 50 m teilt sich der Weg. Wir folgen einem schmalen Pfad nach rechts, der nach 100 m in einen breiten Weg mündet. Wir gehen auf einem Weg durch ein Bachtal (der gleichzeitig ein Stück Tafeltour ist).

Wir folgen  dem nach rechts abgehenden Pfad über den Bachlauf. Nach 100 m erreichen wir eine Kreuzung und gehen dann links weiter (immer noch parallel mit der Tafeltour). Ca. 200 m nachdem wir offenes Feld erreicht haben, gabelt sich der Weg. Nach links führt die Tafeltour zum Stausee. Wir gehen nun leicht bergauf nach rechts. Bei der nächsten Gabelung gehen wir nach links vorbei am Waldrand mit schönem Blick auf das Tal des Losheimer Bachs,bis es wieder nach rechts in den Wald durch ein uriges Bachtal geht. Es geht durch einen Fichtenbestand bis wir wieder einen Bachlauf überqueren, danach gehen wir zwischen Weide und Wald mit schönen Aussichten. Bei einer Wegegabelung gehen wir nach links durch einen Eichenwald und erreichen einen Asphaltweg. Diesem folgen wir nach rechts und gehen  weiter in einer Kurve in einen Pfad, erst durch eine Hecke, dann entlang eines Biotops. Nach 200 m geht es rechts leicht ansteigend über eine Wiese weiter. Nach den beiden Sinnenbänken mit einer wunderbaren Aussicht erreichen wir einen Asphaltweg und gehen nach links. Kurz hinter einer kleinen Kapelle geht es nach links über eine mit wenigen Bäumen bestandene Wiese. Kurz vor den ersten Häusern stoßen wir auf einen Weg und gehen nach rechts. Wir erreichen eine Straße gehen rechts und nach 40 m auf der Hauptstraße links. Dann sind wir am Dorfplatz mit dem Gasthaus Weins.

Wir überqueren die Straße und gehen vorbei am Gasthaus Weins, dann folgen wir einem Asphaltweg nach rechts. Bei einer Hecke geht es links über eine Wiese. Wir erreichen einen Wiesenweg, dem wir nach folgen. Hinter einem Grundstück mit Bienenhäusern geht es auf einem schmalen Pfad links ab. Wir überqueren einen Bach und folgen direkt nach links einem Pfad, der immer parallel zum Bach führt. Nach einer weiteren Bachüberquerung sind wir schon auf dem Campingplatz Girtenmühle. Wir gehen geradeaus zwischen hohen Hecken weiter bis wir das Restaurant mit Biergarten am Parkplatz erreicht haben.

Public transport

By train to Merzig, then bus 204/205 to ‘ Bergen Abzweigung ‘ or ‘ Ortsmitte ‘ ,   then take the footpath

 

Getting there

From Trier and Losheim take the B 268. Upon reaching Britten turn north to the camping   site Girtenmühle.

Parking

The camping site features a large carpark. Alternatively, there’s a carpark in the centre of Bergen.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(4)
Herbert Lang
April 21, 2019 · Community
Pilger
Photo: Herbert Lang, Community
Henrike Bläsig-Lang
June 28, 2018 · Community
Der Bergener war eher enttäuschend, ist man auch andere Traumschleifen in dieser Gegend (z. B. Losheimer Felsenpfad) gelaufen. Die Hälfte der Tour führt über breite Schotterwege, an Highlights fehlt es. Die vorhandenen Pfade sind schön, genügend Bänke sind vorhanden, die Beschilderung sehr gut. Aber ich war nicht begeistert.
show more
Elvis Wilhelm II
April 15, 2017 · Community
Für meinen Geschmack eine sehr schöne Nachmittagstour, mit wunderbaren Ausblicken in einer ganz tollen Landschaft. Im Verlauf gibt es ausreichende Rastmöglichkeiten an sehr tollen Plätzen. Festes Schuhwerk und ein sicherer Tritt sind notwendig, da der größte Teil der Strecke auf naturbelassenen Pfaden zurückgelegt werden muss. Aber ich finde gerade diese urige Wegbeschaffenheit hat etwas zauberhaftes und wertet den "Trail" besonders auf. Der Streckenverlauf durch naturbelassen Wald vorbei an einem alten Steinbruch entlang mehrerer Bachläufe und eines Weihers bilden eine abwechslungsreichen Streckenverlauf. Die "Girten-Mühle" welche Start- und Endpunkt der Tour ist läd einen nach der Tour zu einer urigen Endrast als Tourausklang ein, wir werden diese Tour mit Sicherheit nochmals gehen.
show more
Done at April 14, 2017
Show all reviews

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.2 km
Duration
3:45 h
Ascent
183 m
Descent
183 m
Loop Scenic With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.