Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

Hochwald Path

· 2 reviews · Hiking Trail · Saarland
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • Wanderung im Saarland: Traumschleife Hochwald-Pfad
    / Wanderung im Saarland: Traumschleife Hochwald-Pfad
    Video: Outdooractive
  • /
    Photo: Gemeinde Weiskirchen
  • /
    Photo: Gemeinde Weiskirchen
  • / Wegezeichen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Urige Pfade
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Lichtung mit Farnen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
  • / Hirsch im Wildpark
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Herber Loch, Weiher im alten Steinbruch
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Aussicht von Scheideck auf Weiskirchen
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Ruhebank Scheideck
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Herberloch Behlengraben Aussichtspunkt

This trail invites hikers to enjoy the calm of the forest on secluded paths. Explore a mix of romantic creek valleys and unique clear views over the entire northern parth of the Saarland and pristine nature.
moderate
12 km
4:00 h
273 m
273 m

Der Hochwald-Pfad wird seinem Namen gerecht. Auf 12 km geht es über schmale, naturbelassene Pfade mitten durch die unterschiedlichsten Waldformationen. Das besondere Highlight ist das „Herberloch“, ein alter Steinbruch, der sich im Laufe der Zeit zu einem herrlichen See entwickelt hat. Am Rande des Ufers lässt sich bei einer Rast die Ruhe des Waldes in vollen Zügen genießen. Der Mix aus wildromantischen Bachtälern, steilen Anstiegen und einer einzigartigen Fernsicht über das nördliche Saarland macht den Hochwald-Pfad zu einer Entdeckungs-Tour.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 63 Erlebnispunkten bewertet.

Author’s recommendation

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

 

Weiskircher Naturfreibad, Kurparkstraße 2, 66709 Weiskirchen, Tel.: 0 68 76 / 91 95 61, www.vitalis-weiskirchen.de

 

outdooractive.com User
Author
Frank Polotzek
Updated: January 21, 2020

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
522 m
Lowest point
383 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Campingklause Weiskirchen

Safety information

 

Please note:

Entering the forest and using the hiking trails is always at one’s own risk.

Depending on season and weather individual legs of hiking trails require a particularly sure foot. Therefore, please make sure to wear hiking shoes with rugged soles for traction and clothes that are appropriate for the respective season and weather conditions.

Tips, hints and links

Unser Arrangement zur Tour:

Schnupper- und Entdeckungstage ab 159,--€

 

Einkehrmöglichkeit

CampingklauseWeiskirchen
Zum Campingplatz 10
66709 Weiskirchen
Tel.: +49 (0)6876 / 366

 

Weitere Gastronomie gibt es im 2 km vom Startpunkt entfernten Ortskern von Weiskirchen.

 

Internetseite der Gemeinde Weiskirchen - www.weiskirchen.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Open-air swimming-pool Weiskirchen; Im Hänfert, 66709 Weiskirchen (405 m)
Coordinates:
Geographic
49.562619, 6.804216
UTM
32U 341217 5492318

Destination

Waldfreibad Weiskirchen; Im Hänfert, 66709 Weiskirchen

Turn-by-turn directions

Gestartet wird am Freibad, und schon nach wenigen Minuten folgt der erste Anstieg. Oberhalb eines Wildbaches geht es weiter, hinein in den Wald bis zu einem einsamen Waldsee, "Herberloch" genannt, einen alten Steinbruch, der sich im Laufe der Jahre zu einem Naturbiotop entwickelt hat. Über einenüDamm und eine kleine Treppe kommen wir auf eine Pfad der hangparallel verläuft. Über Pfade und Waldwege geht es weiter bis wir auf das "Wahnbachtal" stoßen. Durch das wild-romantische Bachtal mit seinem kräftig plätschernden Wildbach, geht es über Stock und Stein durch eine einzigartige Naturkulisse.

Der Wahnbach wird an einer große Brücke überquert und am "Behlengraben", einer prähistorischen Schlucht aus der letzten Eiszeit wird es dann richtig steil. Am steil abfallenden Schluchtenrand geht es Meter um Meter den bewaldeten Hang hinauf bis zu einer großen Wegekreuzung. Hier weiter geradeaus wieder in den Wald und über natürlich gewachsenen Waldboden wieder hinab in das "Schlittenbachtal".

Nach der letzten Überquerung des Bachlaufs geht es au dem Wald herraus. Vorbei am Campingplatz führt der Weg über eine Wiesenlandschaft zu einer 5 Meter langen Bank mit einer Aussicht über die Kurgemeinde Weiskirchen. Nochmals geht es an dem ehemaligen Schulandheim in den Wald hinein und auf Serpentinen hinab zum Hauptweg, der wieder zum Parkplatz des Weiskircher Naturfreibadesführt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

By bus R1 (from Merzig train station) or R230 ( ‘ 3-Seen-Bus ‘ , seasonal service from Mettlach train station) to ‘ Weiskirchen Kirche ‘ , from there approx. 10 min walking

Getting there

In order to get to Weiskirchen take the A8 from Merzig via Losheim. Via the A1, take the exit Primstal to Wadern. Upon reaching the roundabout in the town centre of Weiskirchen take the   L 151 exit and follow the signs to the ‘Kurzentrum‘. The open-air swimming-pool is located in the immedicate vicinity.

Parking

Carpark at the open-air   swimming-pool Weiskirchen
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.5
(2)
Delleré René 
August 01, 2019 · Community
Dieser Wanderweg führt minimal über den 2-Täler Weg sowie den Wildnistrail, startet etwas abseits des Parkplatzes der oberhalb der Hochwaldkliniken gelegen ist. Parkplatz ist völlig ausreichend, der Startpunkt des Wanderweges leicht zu finden. Der Weg selbst ist sehr gut gekennzeichnet und sauber sowie mit genügend Rastmöglichkeiten. Als (kleines ) Top würde ich das Herberloch hervorheben, der Weg selbst ist ok mit genügend Abwechselung und eine gute Mischung zwischen Wegen und Pfaden sowie einen etwas steileren Aufstieg gibt es auch. Leider um diese Jahreszeit wenig Wasser in den Bächern vorhanden, wäre sicherlich noch ein weiteres + gewesen.
show more
Done at July 30, 2019
Über 5 Brücken musst du gehen.
Photo: Delleré René, Community
Das Herberloch, sehr romantisch
Photo: Delleré René, Community
Fast Wildnis-feeling
Photo: Delleré René, Community
Solche Pfade, einfach toll
Photo: Delleré René, Community
Grösserer Rastplatz längst eines Baches
Photo: Delleré René, Community
Ausschnitt des Baches bei diesem Rastplatz
Photo: Delleré René, Community
Uff, schon ein steiler Aufstieg !
Photo: Delleré René, Community
Links/Rechts der Behlengraben
Photo: Delleré René, Community
Zeichen von früheren Aktivitäten
Photo: Delleré René, Community
Die Panoramabank in der Nähe des Campings
Photo: Delleré René, Community
Passt genau in den Ausschnitt
Photo: Delleré René, Community
Der kleine Pfad bei der Mutter-Kind Klinik
Photo: Delleré René, Community
Letzter Abstieg , dann ist es geschafft
Photo: Delleré René, Community
Freia Willems-Theisen
April 19, 2018 · Community
Die Temperatur - die Gerüche im Wald - FAST alles war Sommer ! Die TRAUMSCHLEIFE Hochwald-Pfad in Weiskirchen sollte es heute sein ! Und es war Urlaub von Anfang an ... Hatte ich auch nicht anders erwartet denn: Im Saarland versteht man was von "verkehrssicheren Abstiegen" Frei nach dem Motto: Immer wenn Du meinst es geht nicht mehr - kommt von irgendwo ein Treppchen her --- oder ein Brücke --- oder auch einfach nur ein paar große Steine um den Morast trockenen Fußes zu überwinden. Deshalb habe ich auch gleich zurück am Parkplatz meine SMS für den "Wandercent" geschrieben. Wären am letzten Abstieg unterhalb der Mutter-Kind-Klinik im 1. Drittel auch noch 2-3 Stufen gewesen, hätte es auch die 5,- € gegeben ... Auch heute hat es sich als sinnvoll erwiesen, den Weg in der vorgeschlagenen Richtung (in Pfeilrichtung wie im Track bezeichnet). Sonst hätte das mit den Stufen in den Abstiegen nämlich nicht hingehauen und entlang dem Behlengraben zwischen km 7 und 8 möchte ich nicht gerne steil absteigen - das war mit dem Aufstieg an der telle schon sinnvoll ... Ein super abwechslungsreicher Weg mit viel Liebe gepflegt.
show more
Done at April 19, 2018
Photo: Freia Willems-Theisen, Community
Photo: Freia Willems-Theisen, Community
Photo: Freia Willems-Theisen, Community
Photo: Freia Willems-Theisen, Community
Photo: Freia Willems-Theisen, Community

Photos of others

+ 14

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12 km
Duration
4:00 h
Ascent
273 m
Descent
273 m
Loop Scenic Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.