Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Wilder Netzbachpfad

· 20 reviews · Hiking Trail · Germany
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Wegezeichen
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Urwald vor den Toren der Stadt
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Rast im Netzbachtal
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Markierungssystem auf dem Wefg
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Am Netzbachtalweiher
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
m 350 300 250 200 8 7 6 5 4 3 2 1 km Netzbachweiher

Der Wilde Netzbachpfad bietet eine Sumpflandschaft im Netzbachtal und  vielfältige Waldbilder, die zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Vegetationsformen hervorbringen.

Achtung: in einzelnen Abschnitten kann das Begehen der Strecke durch querliegende Bäume im Urwaldgebiet erschwert werden.

moderate
Distance 8.7 km
2:20 h
127 m
127 m
345 m
219 m
In unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Saarbrücken wächst seit etwa 20 Jahren in dem Naturschutzgebiet und grünen Herz des Saarkohlenwaldes der „Urwald vor den Toren der Stadt“ heran. Auf eine wirtschaftliche Nutzung des Rohstoffs Holz wird hier verzichtet, sodass sich die Natur auf ihre ganz eigene Weise entfalten kann. Entwurzelte Bäume, morastige Sumpflandschaften, eigenwillige Bachläufe und kleine Waldseen gehören ebenso zum Programm der ehemaligen Bergbaufolgelandschaft wie kleine Bergehalden, die von knorrigen Eichen zurück erobert werden.
Profile picture of Frank Polotzek
Author
Frank Polotzek
Update: January 25, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
345 m
Lowest point
219 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Tips and hints

Tourist Information der Region Saarbrücken

Rathausplatz 1

66111 Saarbrücken

Tel. 0681 / 95909200

Mail: Tourist.info@city-sb.de 

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa. 10.00 Uhr bis 15 Uhr

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Forsthaus Neuhaus (335 m)
Coordinates:
DD
49.294933, 6.979439
DMS
49°17'41.8"N 6°58'46.0"E
UTM
32U 353090 5462207
w3w 
///scores.uncouth.defies

Destination

Forsthaus Neuhaus

Turn-by-turn directions

Am großen Wanderparkplatz der Scheune Neuhaus (an der L259, Abfahrt Forsthaus Neuhaus) wandern wir über den gelb ausgeschilderten Zuweg in Richtung Norden. Nachdem wir die Landstraße  überquert haben, tauchen wir ein in den Urwald-vor-den-Toren-der-Stadt. An der ersten Gabelung folgen wir rechter Hand dem Wilden Netzbachpfad. Auf dem Waldweg wandern wir nun bis zu der nächsten Wegekreuzung, halten uns rechts und folgen dem schmaler werdenden Trail sanft bergab.  Nach ca. 400 m biegen wir rechts in einen geschwungenen Pfad, der uns durch kleine Tälchen führt.  Das Felsgestein, links und rechts des Weges, sogenanntes Holzer Konglomerat, überrascht mit seinen eingeschlossenen Kieseln. Wir biegen links vom befestigten Waldweg und wandern unter anmutigen Buchen und Eichen, deren hohes Kronendach einen weiten Waldblick preisgibt. Nach kurzer Wegstrecke treffen wir auf den Netzbachweiher (rechts blickend) und den Rosenweiher (links blickend). Das beeindruckende Netzbachtal -welches in vergangener Zeit von Berg- und Grubenwerkarbeitern durchquert wurde, wandern auf einem schmalen Pfad talaufwärts. Die Dynamik des Baches verändert mit jeder Jahreszeit das Gesicht dieses Abschnitts, umgestürzte Buchen fordern vom Besucher Trittsicherheit und ein wenig Abenteuerlust. Kleine Sitzgelegenheiten in den umgestürzten Buchen laden zum Rasten ein. Nachdem wir die Netzbachbrücke überquert haben, treffen wir auf den beschaulichen Hortenbachweiher.  Von dort geht’s auf schmalem Kurs zwischen Buchen -später auf Moos und unter jungen Fichten, den Berg  hinauf. Der folgende lichte Birkenwald im historischen Wolfsgarten – ehemalige Försterei aus dem 18. Jhd. – erweckt mit seinen Farnen und Moosen den Eindruck eines Märchenwaldes. Den Rundweg beschließen wir über den weichen Waldboden und erreichen die erste Wegegabelung und damit den Zuweg zurück zur Scheune Neuhaus

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
49.294933, 6.979439
DMS
49°17'41.8"N 6°58'46.0"E
UTM
32U 353090 5462207
w3w 
///scores.uncouth.defies
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Beim Wilden Netzbachpfad ist damit zu rechnen ,dass es hier und da einige Bäume zu „überklettern“ gilt. Gute Kondition und festes Schuhwerk sind daher erforderlich.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.3
(20)
Andrea Warth 
December 15, 2021 · Community
Sinn oder Unsinn der Beschilderung auf diesem Wanderweg:
Show more
Doppelt hält besser?
Photo: Andrea Warth, Community
Ein Wanderweg verschwindet....
Photo: Andrea Warth, Community
Schild besser als Original?
Photo: Andrea Warth, Community
Torsten Czech
July 31, 2021 · Community
Schöner, leichter Wanderweg. Wenn man die Augen offen hält, gewinnt man wunderbare Eindrücke vom "Urwald vor den Toren der Stadt". (Auf das Projekt dürfte man ruhig öfter hinweisen.)
Show more
Christian Engel
March 27, 2021 · Community
Ich fand den Weg sehr unspektakulär. So viele Bäume, die Kreuz und quer in der Gegend lagen. Sehr wenig Highlights auf dem Weg. Die Angegebenen 8,6 km kann ich auch nicht nachvollziehen. Bin ganz genau nach den Schildern gegangen und da war ich bei knappen 12 km. Der angegebene Startpunkt lag mitten im Wald ohne einen Hinweis.
Show more
Show all reviews

Photos from others

Doppelt hält besser?
Ein Wanderweg verschwindet....
Schild besser als Original?
Samstag, 5. Dezember 2020 18:41:59
+ 22

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.7 km
Duration
2:20 h
Ascent
127 m
Descent
127 m
Highest point
345 m
Lowest point
219 m
Circular route Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view