Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Long Distance Hiking Stage

Saar-Hunsrück-Steig - 06. Etappe: Weiskirchen –Steinberg –Reidelbach – Grimburgerhof

· 1 review · Long Distance Hiking · Hunsrück
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • Wegezeichen Saar-Hunsrück-Steig
    / Wegezeichen Saar-Hunsrück-Steig
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Rast auf der Hochwaldalm
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / "Gänsewein" für Wanderer
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Saar-Hunsrück-Steig - 02
  • / Rast auf der Hochwald-Alm
    Photo: Frank Polotzek, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
m 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ruine Grimburg Hochwald-Alm Herberloch

Die heutige Etappe führt uns abseits der Zivilisation, größtenteils auf einsamen Pfaden durch eine sehr abwechslungsreiche und stimmungsvolle Waldlandschaft mit zahlreichen Bachläufen.

moderate
16.6 km
6:00 h
502 m
524 m

Von Weiskirchen steigt der Weg langsam an. Nach einer Passage mit 6 Brücken erreichen wir den einsamen, von einer Felswand umrahmten Waldweiher „Herberloch“.
Der nächste Höhepunkt ist das Naturschutzgebiet Wahnbachtal, ein wildes Tal, das ganz der Natur überlassen ist. Der Pfad ist so angelegt, dass wir die Schönheiten dieser einzigartigen Landschaft voll genießen können.
Nach einigen Kilometern Wald erleben wir bei Reidelbach eine Bilderbuchlandschaft mit offenen Wiesen und schönen Aussichten. Anschließend geht es durch ein weiteres Bachtal vorbei an einigen Weihern auf die Höhen bei Wadrill.
Dort begeistert uns die einsam gelegene Hochwaldalm mit den Bergwiesen, wo in der Almhütte eine zünftige Rast eingelegt werden kann. Oberhalb der Alm genießen wir schöne Aussichten und steigen dann durch ein Seitental der Wadrill hinab zum Etappenziel Grimburgerhof, einem kleinen Ort unterhalb der Grimburg.

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
528 m
Lowest point
383 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Tourist-Info Wadern
Marktplatz 13, 66687 Wadern
Telefon: +49 6871-5070
www.wadern.de

Internetseite des Saar-Hunsrück-Steigs: www.saar-hunsrueck-steig.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Weiskirchen (405 m)
Coordinates:
Geographic
49.562524, 6.804402
UTM
32U 341230 5492307

Note


all notes on protected areas

Public transport

Informationen zur Anreise finden Sie auf der Seite des Saar-Hunsrück-Steigs unter Anreise

Parking

Weiskirchen, Schwimmbad
Reidelbach
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.0
(1)
Oliver Beier 
July 04, 2016 · Community
an drei Tagen Etappe 7, 6 und 5 gelaufen. Die Etappe 6 hat mir am besten gefallen. Übernachtung und Essen im Grimburger Hof sehr zu empfehlen
show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
16.6 km
Duration
6:00h
Ascent
502 m
Descent
524 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.