Plan a route here Copy route
Trail Running recommended route

Trailtour vom Schlossberg zu den Schützengräben

Trail Running · Saarland
Responsible for this content
Saarland Verified partner 
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Apfelbaum
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Blumenwiese
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Pferdekoppel am Weg
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Auf dem Trail
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Balanceakt
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
  • / Hotel Schloss Berg
    Photo: Frank Polotzek, Saarland
m 250 200 150 10 8 6 4 2 km
Schöne Trails, viele Aussichten und ein sehr abwechslungsreiches Wegeformat prägen diese Trail-Tour zwischen Nennig und Tettingen. Große Teile der Tour folgen der Traumschleife Dolinenweg und sind somit sehr leicht zu finden.
moderate
Distance 10.2 km
1:45 h
161 m
161 m
285 m
161 m
Die Tour ist auch für weniger erfahrene Trail-Läufer machbar und mit Sicherheit eine schöne Herausforderung mit einem tollen Landschafts- und Naturerlebnis. Im Streckenverlauf besteht die Möglichkeit an vielen Infotafeln mehr über den Weinbau und die geologische Besonderheit der Doline zu erfahren. Dolinen sind kein Obst und auch keine Tiere!
Profile picture of Frank Polotzek
Author
Frank Polotzek
Update: January 25, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
285 m
Lowest point
161 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Parkplatz Schloss Berg in Nennig, Schlossstraße (176 m)
Coordinates:
DD
49.534800, 6.387064
DMS
49°32'05.3"N 6°23'13.4"E
UTM
32U 310947 5490190
w3w 
///glovebox.headset.flaming

Destination

Parkplatz Schloss Berg in Nennig, Schlossstraße

Turn-by-turn directions

Wir starten am Parkplatz bei Schloss Berg in Nennig. Auf einer Anhöhe über dem Ort Nennig erbaut, besteht Schloss Berg aus zwei Burgen: der Unter- und der Oberburg. Dabei handelt es sich um zwei miteinander verbundene Wasserburgen, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Die Unterburg befindet sich in Privatbesitz, die Oberburg - in späteren Jahrhunderten zum Renaissanceschloss umgebaut - beherbergt heute ein Luxushotel, ein Gourmet-Restaurant und ein modernes Spielcasino.

Unsere Tour beginnt recht gemütlich auf weniger anspruchsvollen Wegen und führt uns über die Schlossstraße vorbei am Restaurant „Die Scheune“ in die Weinberge bei Nennig. Von hier geht es vorbei am alten Marktplatz in die Felsstraße und somit zum ersten langen Anstieg. Dieser folgt Höhenmeter um Höhenmeter dem Bachlauf des „Nennigerbachs“. Dieser Wegeabschnitt ist besonders bei den Reiterinnen und Reitern aus der Region beliebt, also bitte nicht wundern wenn hier mal ein Pferd auf dem Flur steht.

Oben angekommen sind wir mitten im Lateswald, einem Privatwald der gleichnamigen Gehöferschaft. Dieser Wald mit seinen riesigen alten Bäumen bietet eine unglaubliche Ruhe und Gelassenheit gegenüber dem üblichen Alltagsstress. Wir nutzen die Gelegenheit und ziehen noch ein paar Schleifen und Bögen durch diesen Wald bevor weiter in Richtung Tettingen laufen. Unweit vom Wingertshof erwartet uns ein toller Trailabschnitt. Viele Richtungswechsel, kleine Hügel, Wurzeln und völlig unterschiedliche Waldformationen begeistern jeden Trail-Läufer und Naturliebhaber. Der letzte Abschnitt dieses Trails führt uns durch alte Schützengräben aus den Kriegsjahren. Sie sind noch heute stumme Zeugen einer grauenhaften Zeit, die auch unser Dreiländereck stark geprägt hat. Rund um den Ortsteil Tettingen finden sich zahlreiche Überreste der ehemaligen Höckerlinie, eine mehrere Kilometer lange Panzersperre aus Beton, wie Narben eingebettet in die Landschaft.

Von den Schützengräben laufen wir entlang saftiger Wiesen und Koppeln zur ersten Doline. Eine Doline ist weder ein Obst noch irgendein langhaariges Tier. Dolinen sind auch keine altertümlichen Instrumente oder Gerätschaften. Als Doline werden trichter-, kessel- oder schlotförmige Hohlformen im Karstgestein mit einem unterirdischen Wasserabfluss bezeichnet. Sie sind geologische Besonderheiten und entstehen durch Lösungsprozesse im verkarstungsfähigen Untergrund. Die erste Doline im Wegeverlauf ist eine Doline mit Schluckloch. Diese weist eine Tiefe von mehreren Metern auf und ist mit einem sogenannten Schluckloch (Ponor) versehen. Dieses Verhindert die Ansammlung von Regenwasser. An regenreichen Tagen kann man das „geschluckte“ Wasser im Untergrund rauschen hören.

Die zweite Doline erreichen wir nach einem kurzen aber anspruchsvollen Trail-Anstieg am Waldrand. Dieser Ort lädt Wanderer regelmäßig zu einer Rast oder zu einem Picknick ein. Die zweite Doline ist eine Lösungsdoline ohne Schluckloch. Hier staut sich das Niederschlagswasser zu einem Teich auf. Dieser ist von einem ökologisch hochwertigen Vegetationsrand umgeben.

Ab jetzt heißt es gemütlich auslaufen oder noch einmal Tempo hoch. Die letzten Meter verlaufen kontinuierlich bergab und bieten einen herrlichen Blick auf das Moseltal, die benachbarte, luxemburgische Grenzgemeinde Remich und am Ende natürlich aus den Weinbergen auf Schloss Berg.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
49.534800, 6.387064
DMS
49°32'05.3"N 6°23'13.4"E
UTM
32U 310947 5490190
w3w 
///glovebox.headset.flaming
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Trail Running

  • Layered, moisture wicking clothing
  • Comfortable running shoes
  • Trail running socks
  • Vest pack
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Sunglasses
  • Kit para bolhas
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Headlamp
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.2 km
Duration
1:45 h
Ascent
161 m
Descent
161 m
Highest point
285 m
Lowest point
161 m
Circular route Cultural/historical interest Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view