Communauté
Sélectionner une langue
Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Grande randonnée Parcours recommandé Étape 1

Saar-Hunsrück-Steig - 01. Etappe: Perl - Hellendorf

· 4 commentaires · Grande randonnée · Allemagne
Ce contenu est proposé par
Saarland Partenaire certifié 
  • Römische Villa Borg
    Römische Villa Borg
    Crédit photo : Saarland
m 350 300 250 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von dem Weinort Perl  bis nach Hellendorf, mit weiten Aussichten über das Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich und den Archäologiepark Römische Villa Borg verläuft die erste Etappe des premierten Fernwanderweges.
Moyen
Distance 17,9 km
4:45 h.
437 m
289 m
380 m
222 m
Eine Etappe mit einem Hihglight am Beginn: Dem Naturschutzgebiet am Hammelsberg mit Weitsicht in das Moseltal. ein weiterer Höhepunkt ist die römische Villa Borg. Hier wurde eine römische Villa Rustica originalgetreu restauriert und wieder aufgebaut.
Image de profil de Joanna Czyrny
Auteur
Joanna Czyrny
Mise à jour: 13.06.2022
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
380 m
Point le plus bas
222 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Asphalte 6,06%Chemin de terre 11,18%Chemin 44,93%Sentier 34,02%Route 0,03%Inconnu 3,74%
Asphalte
1,1 km
Chemin de terre
2 km
Chemin
8 km
Sentier
6,1 km
Route
0 km
Inconnu
0,7 km
Afficher le profil altimétrique

Conseils et recommandations supplémentaires

Tourist-Info Perl
Trierer Straße 28, 66706 Perl
Telefon: +49 6867 - 660
www.perl-mosel.de

Céntre Touristique Régional
Rue Robert Goebbels, L-5444 Schengen
Telefon: (+ 352) 26 66 58 10
www.schengen-tourist.lu

Tourist-Info in der Römischen
Villa Borg (direkt am Weg)
Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg
Telefon: +49 6865-91170
www.villa-borg.de

Internetseite des Saar-Hunsrück-Steigs: www.saar-hunsrueck-steig.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Départ

Bahnhof, Perl (232 m)
Coordonnées :
DD
49.471935, 6.386139
DMS
49°28'19.0"N 6°23'10.1"E
UTM
32U 310638 5483204
w3w 
///bramer.curative.vinicole
Voir sur la carte

Arrivée

Hellendorf

Itinéraire

Wir starten am Bahnhof in Perl und steigen auf schönen Pfaden vorbei an Weinbergen hinauf zum historischen Zentrum von Perl mit der Quirinuskapelle, dem Barockgarten sowie mehreren Winzerbetrieben.
Wir verlassen Perl und erreichen schnell die Höhen über dem Moseltal. Dort durchqueren wir über schmale Pfade unter Naturschutz stehende urige Wälder. Zwischendrin geht es über zwei Kilometer durch das grenzüberschreitende Naturschutzgebiet „Hammelsberg“ mit Orchideenwiesen und herrlichen Aussichten in das Moseltal.
Bei km 8 haben wir den höchsten Punkt der Etappe erreicht und werden mit herrlichen Weitsichten belohnt. Diese Aussichten können wir auf einer Sinnenbank ganz besonders gut genießen.
Nach Unterquerung der Autobahn erreichen wir die Höhen zwischen Mosel und Saar, ebenfalls mit weiten Aussichten. Die nächsten Kilometer führen auf flacher Strecke, hauptsächlich über Pfade, vorbei an mehreren Waldteichen durch die Wälder bei Borg. Mittendrin erleben wir die wunderbar rekonstruierte Römische Villenanlage mit römischer Taverne.
Bei km 16,9 erreichen wir den Zuweg zum 500 m entfernten Etappenort Hellendorf.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Bus: Anreise mit der Linie 210 aus Merzig (www.saarfahrplan.de) oder mit den Linien 175/185 von Luxemburg nach Schengen (www.mobiliteit.lu)

Informationen zur Anreise finden Sie auf der Seite des Saar-Hunsrück-Steigs unter Anreise

 

S'y rendre

Der Start/Ziel am Bahnhof Perl ist mit der Deutschen Bahn gut zu erreichen: Regelmäßige Zugverbindungen nach Trier werktags stündlich, samstags und sonntags zweistündlich (www.bahn.de).

Se garer

Für Anreisende mit dem PKW gibt es genügend gebührenfreie, unbewachte Parkplätze direkt am Bahnhof.

Coordonnées

DD
49.471935, 6.386139
DMS
49°28'19.0"N 6°23'10.1"E
UTM
32U 310638 5483204
w3w 
///bramer.curative.vinicole
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Guide(s) et carte(s) recommandé(s) pour cette région :

Afficher plus

Cartes recommandées pour cette région:

Afficher plus

S'équiper

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

4,5
(4)
Rolf Lüdtke 
08.05.2022 · Communauté
Macht einfach Lust auf die nächsten Etappen.Toller weg ,sehr gut Beschildert und schöne Aussichten,mit genügend Sitz und Rast Gelegenheiten um die Natur im vollen Umfang zu genießen.
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 07.05.2022
Waltraud Minig
30.08.2020 · Communauté
Sehr schöner Weg. Super ausgeschildert. Hoch und runter..übernachteten in hellendorf im Sonnenhof. Sehr schön.
Afficher plus
Sonntag, 30. August 2020 17:30:07
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Sonntag, 30. August 2020 17:30:22
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Sonntag, 30. August 2020 17:30:42
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Sonntag, 30. August 2020 17:31:02
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Sonntag, 30. August 2020 17:31:20
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Sonntag, 30. August 2020 17:31:33
Crédit photo : Waltraud Minig, Community
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 2

Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
17,9 km
Durée
4:45 h.
Dénivelé positif
437 m
Dénivelé négatif
289 m
Point le plus élevé
380 m
Point le plus bas
222 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration Patrimoine culturel / historique Géologie Flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 45 Points d’intérêt
  • 45 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser