Communauté
Sélectionner une langue
Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Randonnée Top

Oppig-Grät-Weg

· 19 évaluations · Randonnée · Saarland
Ce contenu est proposé par
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Partenaire certifié 
  • /
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Blick von der "Wahlener Platte"
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Ausblick auf den Hochwald
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Blick von der Kapelle auf Losheim
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Sinnenbank mit Blick auf Rimmlingen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Die Kapelle im Abendlicht
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Sinnenbank mit Aussicht
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Baumbewuchs in der "Oppig-Grät"
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Grasende Pferde auf dem Waldhof
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Ansicht auf Rimmlingen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Blumenwiese Rimmlingen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Streuobstwiesen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Am Galgenberg
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
m 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Rastplatz am Galgenberg Donatuskapelle Oppig-Grät Waldhof
Ce parcours sauvage et romantique vous réserve une multitude de paysages et de sensations : de vastes prés-vergers, des vues panoramiques à vous couper le souffle, la chapelle de Donatus et cette quiétude infinie. Mais le point fort de ce circuit est l’étroite piste battue des gorges sauvages Oppig-Grät Schlucht.
difficile
13,5 km
4:45 h.
432 m
432 m

Freuen Sie sich auf eine einzigartige Entdecker-Tour, die Ihnen auf Schritt und Tritt eine ganz besondere Vielfalt an fein abgestuften Sensationen bietet.
Den würzig-herben Duft ausgedehnter Streuobstwiesen, den schier grenzenlosen "Rund-um-Blick" von der Wahlener Platte und die fast magische Stille eines geheimnisvollen Regenwaldes. Fast 80 % der Stecke führt über Pfade, grasigen Untergrund oder weichen Waldboden.

Der „Oppig-Grät-Weg" wurde vom Wanderinstitut mit 77 Erlebnispunkten bewertet.

Note de l'auteur

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

 

Partnerlokal des Weges ist Schumachers Wirtshaus Scheune in Losheim, ein urgemütliches Gasthaus mit Biergarten in historischen Gemäuer (Tel. 06872/505666). Wer möchte kann gleich dort parken und die 800 m bis zum Start von dort absolvieren.

Ca. 100 m von Start/Ziel am Dorfplatz in Rimlingen hat das Gasthaus „Zur alten Post“ täglich ab 11 Uhr geöffnet. Unter Tel. 0 68 72 / 58 55 kann für Gruppen Essen vorbestellt werden. Im Zentrum von Rimlingen finden Sie auch das Gasthaus „Schützenhof“.

Difficulté
difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
400 m
Point le plus bas
226 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Schumachers Scheune
Dorfcafé Rimlingen - "Esszimmer"
Gasthaus Zur Alten Post

Consignes de sécurité

 

Attention:

L’entrée dans la forêt et l’usage des chemins de randonnée se font à vos risques et périls.

En fonction de la saison et de la météo, certains tronçons du parcours exigent une bonne prise de pied au sol. Equipez-vous des vêtements et des chaussures de randonnées adaptés en conséquence.

Informations et liens complémentaires

Unsere Arrangements zur Tour:

Hochwälder Wandergenuss ab 139,--€

 

Einkehrmöglichkeiten

Dorfcafé Rimmlingen-das freundliche Bistro
Am Hügel 2
66679 Losheim-Rimlingen,Tel. 06872 - 9999033

Gasthaus Zur Alten Post
Am Hügel 12 a
66679 Losheim am See-Rimlingen
Tel.: +49 (0)6872 / 58 55

 

Internet-Seite der Gemeinde Losheim - www.losheim.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Départ

Place du village Rimlingen; Rimlinger Straße, 66679 Losheim am See-Rimlingen (231 m)
Coordonnées:
DD
49.474422, 6.723097
DMS
49°28'27.9"N 6°43'23.1"E
UTM
32U 335055 5482689
w3w 
///registrer.caravane.immensité

Arrivée

Dorfplatz Rimlingen

Itinéraire

Vom Dorfplatz Rimlingen gehen wir nach rechts in Richtung Bachem, folgen der nächsten Straße nach rechts und sind nach 200 m am Portal des Weges. Von dort folgen wir einem stark bergauf führenden Pfad durch ein Waldgebiet hinauf zum "Kopp".  Wir steigen über schmale Pfade bergab und erreichen eine schöne Aussicht mit Sinnenbank.

Jetzt gehen wir rechts am Waldrand und erreichen einen breiten Weg, dem wir nach links folgen. Wir gehen durch eine idyllische Wiesenlandschaft mit schönen Aussichten. An einer Kreuzung gehen wir links weiter, überqueren einen Bach und folgen an einer weiteren Kreuzung dem Weg nach rechts, der parallel zum Bach vorbei an einem Biotop führt.weiter führt der Weg  an einen Bauernhof. Nach dem Hof teilt sich der Wegund wir gehen steil bergauf nach links durch ein kleines Waldstück welches sich aber gleich wieder öffnet. An der Anhöhe angekommen kann man auf zwei Ruhebänken die schöne Aussicht genießen.Der Weg führt auf einen breiteren Weg nach links um kurz darauf wieder in eine steilen Pfad überzugehen. Nach einem kurzen flschen Stück geht es in Serpentinen zur Donatuskapelle auf dem Galgenberg, mit einer weiteren tollen Aussicht auf Losheim und den Hochwald.

Weiter geht es, ganz gemütlich auf einem herrlich ebenen Wiesenweg am Hügelkamm entlang. Dazwischen einzelne Streuobstriesen und immer wieder atemberaubenden Rundum-Aussichten im 360° Radius. An einer Wegekreuzung geht es auf einem breiteren Weg bergab. Wir gehen weiter bergab durch einen Wald. Unten im Tal stoßen wir auf einen geschotterten Weg. Wir gehen rechts und biegen vor einer Straße in einen Wiesenpfad ein. Nach 100 m befinden wir uns schon in der Oppig-Grät, deren Inneres an einen tropischen Regenwald erinnert. Wohin man auch blickt, überall seltene Schachtelhalme und eng verschlungene europäische Lianen.
Durch diesen urwüchsigen Abschnitt führt der spektakuläre Schluchtenweg, an dessen Ende den Wanderer ein schweißtreibender Aufstieg zum Schluchtenrand erwartet und wieder aus der Grät hinaus in einen Waldweg über.

Nach ca. 300 m geht es scharf rechts ab und wir erreichen eine herrliche Wiesenlandschaft. Der Weg führt uns ins Tal vorbei an einem Reiterhof. Wir überqueren eine Straße, folgen direkt gegenüber einem Pfad, der am Wanderheim des Saarwald-Vereins endet. Wir folgen dem nach links abgehenden Schotterweg, der uns am Waldrand entlang bis Rimlingen führt.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Pour les randonneurs qui préfèrent ne pas prendre la voiture, du lundi au vendredi, la ligne de bus R1 part toutes les demi-heures de la gare de Merzig en direction de Losheim et s’arrête sur la place du village de Rimlingen. Les samedis, dimanches et jours fériés, la R1 circule 4 fois par jour.

Par la route

Pour arriver à Rimmlingen, prendre l‘autoroute A8, sortie Merzig. Prendre la L157 direction Losheim. Dans Bachem, quitter la route nationale à droite pour prendre la direction de   Rimlingen.

Se garer

Sur la place du village à   Rimlingen (Rimlinger Str. 61, 66679 Losheim – Rimlingen) ou sur le parking à la route nationale au-dessus de Losheim direction Rissenthal.   Prendre le   chemin de l’autre côté de la route   pour atteindre   l‘Oppig-Grät-Weg, env. 200 m. Il est aussi possible de rejoindre la randonnée à partir du parking de l’Eisenbanhalle à   Losheim.   Des places de parking y sont disponibles en nombre suffisant et le chemin de la randonnée se trouve à   800 m.   Suivre la Saarlouiser Straße jusqu’à la     sortie du village. Dans environ 200 m, au parking, prendre le chemin qui se trouve sur la droite. Encore 100 m et vous êtes sur le chemin de la randonnée.

Coordonnées

DD
49.474422, 6.723097
DMS
49°28'27.9"N 6°43'23.1"E
UTM
32U 335055 5482689
w3w 
///registrer.caravane.immensité
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Guide(s) et carte(s) recommandé(s) pour cette région :

Afficher plus

Cartes recommandées pour cette région:

Afficher plus

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,7
(19)
Sandra F
21.02.2021 · Communauté
Schöner Weg mit tollen Aussichten. Leider stimmt die Beschreibung über die Umleitung hier in der App nicht. Denn die Umleitung verkürzt die Strecke um ganze 3 km. Diese Angabe sollte korrigiert werden. Sonst ist es eine schon anspruchsvolle Strecke und eher nicht für ungeübte geeignet.
Afficher plus
Subhasish Dutta
18.02.2021 · Communauté
Thursday, 18 February, 2021 01:49:20
Photo: Subhasish Dutta, Community
Delleré René 
22.12.2020 · Communauté
Parkplatz „an der Kirche“ in Rimlingen, linksseits an der Rimlinger Straße, leicht zu finden und auch ausreichend groß. Wanderrichtung im Uhrzeigersinn rechtsdrehend, das heißt vor der Traumschleife stehend, also von vorne gesehen, von links zu rechts gewandert. Einige Änderungen seit unserer letzten Wanderung im Juli 2017 hat der Wanderweg erfahren, ein schöner Teil (ab 580m nach dem Parkplatz) wird da durch einen doch relativ langweiligen Feldweg ersetzt, Aussichtspunkt sowie einige Stege oder Treppen werden da nicht mehr gewandert. Ebenfalls fehlt jetzt dieser flotter sportlicher Auf- und Abstieg. Anderseits kommt jetzt ab 10.15 Km ein ebenfalls sportlicher Aufstieg mit einer sehr schönen Passage auf etwas mehr als 3 Km (bis 13,48 Km) durch eine flotte Obstwiese und die Birkgräth, die uns in der untergehenden Sonne fast genauso gefiel wie die Oppig-Grät. Zum Glück war der kleine Rastplatz oberhalb der Obstwiese nicht besetzt, weil da doch ein größerer Abschnitt ohne Rastmöglichkeit besteht. Der Weg ist gut gekennzeichnet, Richtungsschilder und die jeweiligen KM-Schilder sind vorhanden, Rastmöglichkeiten zur Genüge, außer eventuell nach dem Aufstieg aus dem Oppig-Grät zu dieser Obstwiese vor der Birkengräth. Der Aufstieg ab dem „Waldhof“ hinauf zum Galgenberg (etwa 1,7 Km lang) war schon anstrengend, besonders, da der Weg stellenweise bedingt die Nässe/Feuchtigkeit echt schmierig war. Bedingt durch den Nebel war eine Fernsicht bei der St. Donatus- und St. Sebastianuskapelle nicht vorhanden, allerdings bietet der Nebel halt ein anderes Feeling. Da wir in der Nähe von Cattenom wohnen stören die Windräder auf dem Galgenberg uns nicht, wenn so ein Ding umfällt darf ich meine Wohnung trotzdem behalten und muss nicht auswandern (wenn ich dann noch kann). Teils mit Bedauern über den am Anfang entgangenen Abschnitt, anderseits mit einem lachenden Auge in der flotten Natur der Birkengräth denke ich, dass der Weg trotzdem dazugewonnen hat. Wir wanderten 14,1 Km, also etwas mehr als die angebenden 13,5 Km. Eine wirklich schöne Naturwanderung mit auf einigen Abschnitten echt sportlichen Herausforderungen.
Afficher plus
Faite le 31.10.2020
Und los geht’s etwas sportlich bergauf, kommen aber noch sportlichere Momente
Photo: Delleré René, Communauté
Auch keine „Highlights“ können faszinieren, hängt halt alles vom Auge des Betrachters ab
Photo: Delleré René, Communauté
Auweia, schmierig-steil zum Galgenberg hinauf, das geht in die Kondition
Photo: Delleré René, Communauté
Recht imposant zeigt sich die St. Donatus- und St. Sebastianuskapelle auf den letzten Metern bergauf
Photo: Delleré René, Communauté
Top-Höhenlage mit Blick auf Losheim, durch den Nebel vielleicht etwas besinnlicher Moment
Photo: Delleré René, Communauté
Was für ein Anblick im sich auflösenden Nebel
Photo: Delleré René, Communauté
Der Waldhof, einer der sich zeigenden Höfe, die anderen wären der Markushof und der Birkenhof
Photo: Delleré René, Communauté
Die Grät, ein scharfer Taleinschnitt in der Natur, gezogen wie von einer überdimensionale Fischgräte
Photo: Delleré René, Communauté
Flott verwilderter Abschnitt hier kurz vor dem Ausstieg aus der Grät
Photo: Delleré René, Communauté
Anstrengender Aufstieg zu dieser Obstwiese, schön in dem schon leicht warmen Abendlicht
Photo: Delleré René, Communauté
Wow, der zweite Tal-Abschnitt, halt anders schön
Photo: Delleré René, Communauté
Optisch eine Augenweide, wobei die Sonne ebenfalls ihr bestes gibt
Photo: Delleré René, Communauté
Kalktufffelsen, bestehend aus Kalktuff oder auch Quellkalk genannt, junges poröse, relativ leichtes Gestein
Photo: Delleré René, Communauté
(Leider), fast wieder in der Zivilisation
Photo: Delleré René, Communauté
Letztes Foto kurz vor dem eigentlichem Start- und Zielpunkt der Schleife, damit geht eine schöne Wanderung zu Ende
Photo: Delleré René, Communauté
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

Thursday, 18 February, 2021 01:49:20
Und los geht’s etwas sportlich bergauf, kommen aber noch sportlichere Momente
Auch keine „Highlights“ können faszinieren, hängt halt alles vom Auge des Betrachters ab
Auweia, schmierig-steil zum Galgenberg hinauf, das geht in die Kondition
+ 20

Évaluations
Difficulté
difficile
Distance
13,5 km
Durée
4:45h.
Dénivelé positif
432 m
Dénivelé négatif
432 m
Itinéraire en boucle Intérêt géologique Point(s) de vue Intérêt - flore

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: H
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser